Thema Trends »

Neue Ideen für den Medieneinsatz

Das „digital.learning.lab“ liefert anregende Tipps für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht und in der außerschulischen Medienpädagogik. Das neue Portal aus Hamburg versteht sich als „Online-Kompetenzzentrum“, das nützliche Tools und Trends vorstellt sowie innovative, frei lizenzierte Unterrichtsmaterialien bereithält. Den ganzen Beitrag lesen

Björn Friedrich Kurzbio
Björn Friedrich arbeitet als Medienpädagoge im SIN - Studio im Netz, München, mit den Schwerpunkten Social Media, mobile Anwendungen und Games. Daneben ist er als Referent für Vorträge und Fortbildungen tätig. Zusammen mit Tobias Albers-Heinemann veröffentlichte er mehrere Elternratgeber, zuletzt im August 2018 "Das Elternbuch zu WhatsApp, YouTube, Instagram & Co." (O'Reilly Verlag, Köln).

YouTube Trends auf einen Blick

Dass YouTube aus einer jugendlichen Lebenswelt nicht mehr wegzudenken ist, wurde hier im Blog schon mehrmals geschrieben. Aber welches sind denn gerade DIE Trend-Videos, die junge und ex-junge Menschen beschäftigen und faszinieren?

Im YouTube-Trends Dashboard werden uns die Videos angezeigt, die am häufigsten geteilt oder am meisten gesehen wurden. Spannend ist, dass wir die Suche nach Land, Altersgruppe und Geschlecht durchführen lassen können. Viel Spaß beim Stöbern 😉 …

Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.
Verfasst am 09.12.2015

Das Netz mal anders

Wer einmal mehr ein Gefühl dafür bekommen möchte, wie schnell sich das Internet verändert, dem/der sei die aktuelle „Web Trend Map“ der Information Architects aus Japan ans Herz gelegt. Die InformationsmeisterInnen bringen jährlich wichtige Internetseiten und -akteurInnen auf der U-Bahn-Karte Tokios zusammen. Das ist nicht nur eine geniale Visualisierung, die in medienpädagogischen Webprojekten und Internetabenden ihren Platz finden kann – der Blick auf die vorletzte Karte aus dem Jahr 2007, als ich zum letzten Mal darüber schrieb, wird da schon zum Blick in die graue Vergangenheit: Damals noch keine Spur von Doodle, iPhone und GoogleReader, heute sind Technorati, FAZ und NZZ von der Karte verschwunden.

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Cloud Computing: Wolken in der Kristallkugel

Ich schaue persönlich nicht gerne in die Kristallkugel, weil Mutmaßungen über die Zukunft sich insbesondere in der Technikwelt meist als falsch herausstellen. Bei „Cloud Computing“ ist die Entwicklung aber schon einen Schritt weiter und es ist an der Zeit, hier mal Grundinfos, eine kleine Begriffsklärung, Beispiele und erste Gedanken zur Bedeutung für die Medienpädagogik zu posten: Den ganzen Beitrag lesen

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Tastenkombinationen – für Windows

Allen Unkenrufen zum Trotz, dass OS X vor allem mausgesteuert ist, sind sie für die meisten Mac-UserInnen ein alter Hut: Tastenkombinationen. Wer sie benutzt sieht schnell, dass mensch eben mit zwei Händen doppelt so schnell ist als mit nur einer. Das gilt insbesondere für den Videoschnitt wie auch für alle anderen Programme.

Computerbild hat nun auch den Braten gerochen und 29 Tastenkombinationen für Windows zusammengestellt, die das Computerleben schneller und einfacher machen. Die Tastaturkürzel sind ästhetisch und praktisch zusammengestellt und eignen sich damit vielleicht auch als schneller Input  im nächsten medienpädagogischen Projekt. Zur Erinnerung ist hier der Artikel über die Mac-Tastenkombinationen.

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Best of CSS Design 2007

Kurz vor Jahresende kürt WebDesignerWall die CSS-Gestaltungshöhepunkte 2007. Die Liste der 50 besten Websites bietet einen guten Eindruck des State-of-the-Art des Webdesigns, ist eine schöne Inspirationsquelle – und eignet sich vor allem als Beispielgeber für HTML-/CSS-Workshops in der Medienpädagogik. Danke dafür.

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Das Internet als U-Bahn-Karte

Die Information Architects Japan haben ihren Namen nicht falsch gewählt: Die U-Bahn-Karte, in die sie das aktuelle Internet abgebildet haben ist genial. Nicht nur, dass sie künstlerisch was her macht, die Architekten haben viele Informationen schlüssig in die U-Bahn-Verbindungen integriert: Kategorien, Technologien, Zusammenhänge, Perspektiven der „großen“ Websites. Sehenswert!

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv