Autorenarchiv »

save the date – Barcamp in Würzburg

Wenn ihr beim letzten Barcamp in Fulda wart, wisst ihr ja schon: Die nächste Ausgabe des Barcamp vom Medienpädagogik Praxisblog findet in Würzburg statt. Dazu senden wir euch hier schon mal ein kleines save-the-date! Markiert euch gerne den 05. und 06.09.2024 im Kalender.

Die Anmeldungen dafür starten wieder über barcamps.eu, und zwar genau hier: das #mppb24 auf Barcamps.eu

Wir werden nicht irgendwo in Würzburg sein, nein: Das #mppb24 findet im Kilianeum statt. Mitten in Würzburgs Altstadt. Im ehemaligen Internat haben wir wieder jede Menge Platz und Raum für unser Barcamp. Die Unterbringung ist übrigens ganz in der Nähe, die Wege werden also kurz sein. Mehr dazu findet ihr direkt auf barcamps.eu. Unter den FAQs findet ihr dort alles Nötige zur Anfahrt, Unterbringung, An- sowie Abmeldung und unter anderem auch unsere Abendveranstaltung! ?

Wir freuen uns schon sehr, hier mit euch wieder zwei spannende Tage mit Barcamp und allem drum herum zu gestalten und zu erleben.

Auch das #mppb24 lebt von (Mit-)Gestaltung: Wenn ihr also wen wisst, der oder die unbedingt dabei sein sollte: teilt das Barcamp gerne in euren bubbles, auf social media (#mppb24 nicht vergessen), gebt es an Freund_innen und Kolleg_innen weiter!

Jetzt aber nichts wie ab in den Camper und angemeldet! Würzburg, wir kommen! Nächster Halt: Kilianeum! ?

Hannes Spicker Kurzbio
Hannes Spicker arbeitet seit 2015 als Medienpädagoge bei filmreflex in Fulda/Hessen. Nebenher wird gerne fotografiert, gefilmt und laut Musik gemixt.
Verfasst am 12.06.2024
Kommentare deaktiviert für save the date – Barcamp in Würzburg

OER-Selbstlernkurse Medienpädagogik für (angehende) Lehrer*innen

Das Kompetenznetzwerk digitale fachbezogene Lehrer*innenbildung (KdfL) der Universität Erfurt hat sich zum Ziel gesetzt, angehenden Lehrkräften Grundlagen der Medienpädagogik zu vermitteln. Es wurden praxisnahe Open Educational Ressources (OER) Selbstlernkurse erstellt, die einen Einblick in unterschiedliche Aspekte zum Thema digitale Medien und Lernen im schulischen Kontext geben. Von Grundlagen der Medienerziehung und -didaktik über spezifische Themen wie Cybermobbing bis hin zum Vertiefungskurs Reading in a Digital Age bieten die Kurse eine fundierte und kompakte Einführung. Die Gestaltungsprinzipien der Kurse orientieren sich an Edutainment-Formaten und nutzen eine informelle Sprache sowie popkulturelle Elemente, wie GIFs und Memes. Aktivierende Elemente wie Videos und Quizze bieten eine möglichst abwechslungsreiche Lernerfahrung.

Den ganzen Beitrag lesen

Max de Baey-Ernsten Kurzbio
studiert M. A. Kinder- und Jugendmedien an der Universität Erfurt, vorher B. A. Bildung, Erziehung und Kindheit / Childhood Studies in Darmstadt.
Lea-Marie Kornhaas Kurzbio
studiert seit 2018 an der Universität Erfurt Grundschullehramt mit den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Schulgarten. Seit Januar 2022 arbeitet sie im Kompetenznetzwerk KdfL als wissenschaftliche Hilfskraft.
Verfasst am 19.12.2023
Kommentare deaktiviert für OER-Selbstlernkurse Medienpädagogik für (angehende) Lehrer*innen

Das war das #mppb23

Zum zweiten Mal in Fulda (in Präsenz)

Am 06. und 07.09. 2023 fand das mittlerweile 8. Barcamp des Medienpädagogik Praxisblogs statt. Davon war das Praxiscamp bereits dreimal in Fulda, zwei davon in Präsenz. Über 70 Teilgebende aus dem deutschsprachigen Raum fanden sich in den Räumlichkeiten des Fachbereichs Sozialwesen an der Hochschule Fulda ein. Das Barcamp deckte mit über 43 Sessions eine breite Spanne der medienpädagogischen Praxis ab. Am Mittwoch eröffnete Kristin Narr das Barcamp mit einer etwas anderen Kennlern-Methode: In 10 Minuten sollten 10 verschiedene Challenges bewältigt werden. Die Teilgebenenden lernten sich so auf teilweise ganz neue Arten kennen. 

Den ganzen Beitrag lesen

Susan Panzer Kurzbio
Leitet das Medienpädagogische Labor der Leipziger Städtischen Bibliotheken.
Hannes Spicker Kurzbio
Hannes Spicker arbeitet seit 2015 als Medienpädagoge bei filmreflex in Fulda/Hessen. Nebenher wird gerne fotografiert, gefilmt und laut Musik gemixt.
Verfasst am 14.09.2023
Kommentare deaktiviert für Das war das #mppb23

„Influence is everywhere!“: OER-Materialien zum Thema Informationskompetenz

Beeinflussung hat viele Gesichter: Von verdeckten (Werbe-)Botschaften über Fake News bis hin zu Hate Speech ­­– im digitalen Raum werden Nutzer:innen tagtäglich mit neuen Informationen und emotionalisierenden Eindrücken konfrontiert. Um diese digitale Informationsfülle zu durchdringen, kritisch zu reflektieren und seriöse wie relevante Inhalte herauszufiltern, benötigen gerade auch Heranwachsende das entsprechende Rüstzeug: Media Smart e. V. hat freie Bildungsmaterialien zur Vermittlung von Informationskompetenz veröffentlicht.

Den ganzen Beitrag lesen

sophie.weller Kurzbio
... ist Redakteurin bei Media Smart e. V. und selbstständige Bildungstrainerin in der (Medien-)Pädagogik. Findet es als Soziologin (M. A.) besonders spannend, in diesem Kontext gesellschaftspolitische Themen aufzugreifen und in ihrer Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen zu behandeln.
Verfasst am 27.07.2023
Kommentare deaktiviert für „Influence is everywhere!“: OER-Materialien zum Thema Informationskompetenz

Soziale Medienpädagogik und Geschichtsdidaktik

Der Text stammt von Kristin Oswald und Christian Bunnenberg

Warum und wie sich Medienpädagog*innen mit Geschichtscontent beschäftigen können

Der Hashtag #history wurde auf Instagram 45 Millionen mal geteilt und auf TikTok 60 Milliarden mal aufgerufen. Geschichte ist in den sozialen Medien also kein Randphänomen und diese Geschichtsdarstellungen prägen das Weltbild auch und gerade von Jugendlichen. Geschichtscontent ist demnach für Medienpädagog*innen ein lohnender Zugang für die Reflektion über soziale Medien.

Den ganzen Beitrag lesen

Kristin Oswald Kurzbio
Kristin Oswald studierte Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Ur- und Frühgeschichte. Seitdem ist sie vor allem im Bereich Citizen Science sowie in der Wissenschaftskommunikation für Kultureinrichtungen und die Geisteswissenschaften tätig, aktuell gemeinsam mit Christian Bunnenberg im Citizen-Science-Projekt "SocialMediaHistory – Geschichte auf Instagram und TikTok".
Verfasst am 11.07.2023
Kommentare deaktiviert für Soziale Medienpädagogik und Geschichtsdidaktik

#mppb23 in Fulda – Anmeldung ab sofort möglich!

Es ist soweit! Die Anmeldung für das Praxiscamp #mppb23, das Barcamp des Medienpädagogik Praxisblogs, ist ab jetzt möglich.

Die wichtigsten Daten in Kürze:

  • am 06. und 07.09.2023
  • in der Hochschule Fulda
  • Anmeldung hier: https://barcamps.eu/mppb23/
  • Teilnahmebetrag 40,00€, Ermäßigungen möglich (kontaktiert bitte das Orgateam)

Den ganzen Beitrag lesen

Kristin Narr Kurzbio
ist Medienpädagogin (Mag.). Sie konzipiert und führt Workshops, Projekte und Veranstaltungen zum Einsatz digitaler Medien und zu Themen wie digitaler Jugendbeteiligung, Open Educational Resources sowie partizipativen Instrumenten und Formaten durch.
Verfasst am 20.04.2023
Kommentare deaktiviert für #mppb23 in Fulda – Anmeldung ab sofort möglich!

Mix your Beat (DJ-Workshop)

Ein Audio-DJ-Workshop für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren

Musik spielt seit langem eine zentrale Rolle in der Lebensrealität von Jugendlichen. Laut der aktuellen JIM-Studie (Jugend, Information, Medien 2022) liegt das Musikhören mit 89% auf Platz 2 der täglichen Medienbeschäftigung 12- bis 19-Jähriger in Deutschland. Und wer heute Musik hören, mixen oder selbst produzieren möchte, der muss nicht zwingend Tonträger und Hardware im Geschäft erwerben oder in der Bücherei ausleihen. In der vernetzten Welt hat sich das Hörverhalten stark verändert und so nutzen laut der aktuellen JIM-Studie 76% der Jugendlichen Musikstreaming-Dienste zum Musikhören. Aber nicht nur die Rezeption von Musik hat sich im Laufe der letzten Dekade stark gewandelt, sondern auch die Möglichkeiten der Musikproduktion. Das Smartphone als vernetzte Kommunikationszentrale wird immer mehr zu einem virtuellen Studio, das den Jugendlichen einen niederschwelligen Zugang zu ästhetisch-gestalterischen Experimenten ermöglicht. Aktuell besitzen 95% der Jugendlichen ein Smartphone (JIM-Studie 2022). 

Den ganzen Beitrag lesen

Tomasz Walter-Zapart Kurzbio
Politikwissenschaftler, Radiojournalist und Musiker. Zwischen 2017 und 2020 bei Feierwerk e.V. als Medienpädagoge in der OKJA tätig. Seit 2020 medienpädagogischer Referent beim Medienzentrum München des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis.
Verfasst am 07.02.2023
Kommentare deaktiviert für Mix your Beat (DJ-Workshop)

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv