Thema 360 grad »

(VR und) 360 Grad in der Kinder- und Jugendarbeit – 360° (Stop-Motion) Box-Stories – Teil 4/4

“Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft.”

Ein 360°-Video erlaubt einen intensiven Rollentausch oder Ortswechsel. Ein Blickwinkel aus einer anderen Ebene. Eine Umgebung welche wir vorab selbst erschaffen haben. Nicht in einem Programm sondern in einer Kartonbox mit einer 360°- Kulisse. Eine 360°-Kamera zeichnet die Umgebung vollständig auf. Dies meist nicht aus dem Blickwinkel eines Menschen, sondern aus einer ganz anderen Ebene. Meist sind 360°Kameras recht klein und werden, ähnlich wie ActionCams, irgendwo befestigt. Schaut man sich nun das 360°-Video an sieht man die Welt aus der Perspektive einer ca. 10 cm hohen Kamera.

Den ganzen Beitrag lesen

Steven Marx Kurzbio
lebt in Österreich, ist Jugendarbeiter beim Jugendnetzwerk Soziale Dienste Mittelrheintal in der Schweiz und angehender Medienpädagoge, gelernter Druckvorstufentechniker, Vater von drei Kindern, Tüftler und Ideenspinner.
Verfasst am 22.05.2018

(VR und) 360 Grad in der Kinder- und Jugendarbeit – 360° Storytelling – Teil 3/4

360° Panoramafotos erstellen, mit zusätzlichen Bildern, Texten, Audiodateien und Videos verknüpfen, mehrere Szenen miteinander verbinden und damit Geschichten erzählen. Mit stories360.org, einem Entwicklungsprojekt der Pädagogischen Hochschule Bern, ist dies ohne Registrierung, einfach und kostenlos möglich. Ziel ist es, den Mehrwert von Virtual Reality für den Schulunterricht zu implementieren.

Den ganzen Beitrag lesen

Steven Marx Kurzbio
lebt in Österreich, ist Jugendarbeiter beim Jugendnetzwerk Soziale Dienste Mittelrheintal in der Schweiz und angehender Medienpädagoge, gelernter Druckvorstufentechniker, Vater von drei Kindern, Tüftler und Ideenspinner.
Verfasst am 08.05.2018
Themen: , ,

(VR und) 360 Grad in der Kinder- und Jugendarbeit – 360° Panopainting – Teil 2/4

Mit Buntstiften, Papier, einem Smartphone und einer Cardbord-Brille werden eigene Zeichnungen zu einer magischen 360° Umgebung. Ein einfacher Einstieg um 360° Inhalte selbst zu machen, bietet “Pano-Painting” (wörtlich “Panorama zeichnen”). Ein Panorama ist eine perspektivische Darstellung von Landschaften oder Ereignissen.

Den ganzen Beitrag lesen

Steven Marx Kurzbio
lebt in Österreich, ist Jugendarbeiter beim Jugendnetzwerk Soziale Dienste Mittelrheintal in der Schweiz und angehender Medienpädagoge, gelernter Druckvorstufentechniker, Vater von drei Kindern, Tüftler und Ideenspinner.
Verfasst am 24.04.2018
Themen: , ,

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv