Literatur zu Computerspielen

Achtung! Diese Liste wird nicht mehr aktualisiert. Die aktuellste Fassung befindet sich ab sofort auf unserer Seite „Computerspiele“ in der Rubrik „Literatur“.


Speziell für die StudentInnen meines Seminars an der FH Koblenz aber natürlich auch für alle anderen Interessierten hier eine Literaturliste zu Computerspielen in der Medienpädagogik.

Allgemeine Literaturlisten

AG Computerspiele Uni Magdeburg: Umfassende Literaturliste zu bestimmten Themen, insbesondere auch zu Technik und Psychologie – auch Veweise zu Online-Ressourcen

Bundeszentrale für politische Bildung: Literatur insbesondere zu den Themen Spiel(theorie), Geschichte, Gesellschaft, Gewalt, Spieldesign

Institut für Computerspiel „Spawnpoint“: Hier findet sich nicht nur eine Liste wissenschaftlicher Literatur, sondern auch Szenemeinungen sowie eigene Publikationen

Empfehlenswerte Internetseiten

Institut „Spielraum“ an der FH Köln: Sehr gute Texte zu allen Aspekten der medienpädagogischen Arbeit mit Computerspielen

Institut für Computerspiel „Spawnpoint“: Die MitarbeiterInnen des Instituts arbeiten pädagogisch und wissenschaftlich zu Computerspielen und haben umfassende Materialien zu Praxisansätzen auf ihrer Seite

Dossier „Computerspiele“ der BpB: Nicht in allen Punkten empfehlenswert, aber mit guten Artikeln von berufenen ExpertInnen

spielbar.de: Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung mit Spielbeurteilungen, aktuellen Nachrichten und Studie

Kategorie „Computerspiele“ im Medienpädagogik Praxis-Blog: Bei aller Bescheidenheit immer mal wieder einen Blick wert und voll mit vielen Hinweisen zu Studien, Praxisansätzen, Materialien.

Zusätzlich zu den Literaturlisten sind folgende Detailartikel zu empfehlen:

Grundlegendes

„Computerspiele und Jugendarbeit“: Online-Version (PDF) der vergriffenen und sehr guten Broschüre des Institut für Medienpädagogik und Medientechnik im Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V.

„Alles ‚Killerspiele‘ oder was?“: Genrekunde von „Spielraum“

Medienkonvergenzmonitoring 2008 der Uni Leipzig zu Online-SpielerInnen

Studie zu LAN-GamerInnen, Artikel der Welt dazu

„Und das soll Spaß machen?“: „Spielraum“ zur Faszinationskraft

Studien in der Kategorie „Computerspiele“ in diesem Blog: Studien zu ComputerspielerInnen

Wirkungen und Diskussionen

Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle: Website der USK mit Hintergrundinfos, Spieldatenbank und Zusammenfassungen von Diskussionen

Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien: Website der BPjM mit Infos zur Arbeit und zum gesetzlichen Jugendmedienschutz allgemein

Spieleratgeber NRW: Beurteilungsdatenbank und Hintergrundinfos zur medienpädagogischen Arbeit mit Computerspielen

Debatte „Verbotene Spiele“ der BpB: Zusammenstellung verschiedener Positionen

„Meinungsbilder und Meinungsmacher“: Zusammenstellung von Positionen von „Spielraum“

„Dick, dumm und delinquent durchs Daddeln?“: „Spielraum“ zu Wirkungsfragen

Studien in der Kategorie „Computerspiele“ in diesem Blog: Studien zu Wirkungsweisen von Computerspielen sowie Metastudien zu Forschungsdesigns

„Killerspiele in ARD, ZDF und WDR“: Sehr gut recherchiertes Video von Matthias Dittmayer zum Medienhype über sogenannte Killerspiele

Dossier verhaltensauffällige PC- und Internetnutzung von mekonet

Studie zu „pathologischer Computerspielnutzung“ der Uni Landau (Kurzversion)

Medienpraxis

Spielbeschreibungen des Institut für Medienpädagogik und Medientechnik im Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V.

Sauerbraten: Ein freier Egoshooter für alle gängigen Betriebssysteme

Kommentierte Linkliste zu Game Based Learning bei e-teaching.org

Einführung Game Based Learning bei TeachersNews

Virtuelle Welten: medienpädagogischer Test und Empfehlungen für Online-Bildungsveranstaltungen

„Lernen mit Computerspielen“ in der Broschüre „Computerspiele und Jugendarbeit“ des Institut für Medienpädagogik und Medientechnik im Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V.

Kategorie „Machinima“ in diesem Blog: Diverse Artikel mit Praxistipps und Beispielen

„Level3“ von „Spielraum“ zu Elternarbeit, schulischer und außerschulischer Medienarbeit mit Computerspielen

„Kompetenzpotenziale von Computerspielen“: eine Studie des JFF – Institut für Medienpädagogik

„Gamecity“: eine Informationsveranstaltung für Familien zu Computerspielen in Wien

Eltern-LAN: Handreichung von spielbar.de zu LAN-Parties für Eltern

„Bleiben Sie dran!“: Publikation der GMK zu medienpädagogischer Elternarbeit

„Gameover“: künstlerisch-filmisches Projekt zu Computerspielen

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Eike Rösch für medienpaedagogik-praxis.de
Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv