Thema Radio »

Multi-Media im Web

Internetprojekte in der Medienpädagogik

"Mainz – Dom im Gegenlicht 6" von hsing_nice auf flickr.com

Gerade komme ich von einem Medienprojekt zurück, bei dem es neben „meinem“ Internetworkshop auch einen Radio-, Zeitungs- und Videoworkshop gab. Bei solchen „Multi-Medienprojekten“ ist es angesagt, die Gruppen genauso zu verzahnen, wie es in der realen Medienwelt praktiziert wird, also insbesondere Audio- und Videoprodukte auf der Website zu publizieren.

Ein inhaltlich, gestalterisch und strukturell gelungenes Beispiel, wie das in der Praxis aussehen kann, liefert das Journalistische Seminar der Uni Mainz mit seinem Projekt „360 Grad Mainz“ – und empfiehlt sich damit auch als Vorbild für die Medienpädagogik.

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Podcasts für Kinder

podcastPodcasting ist in der medienpädagogischen Arbeit ein weit verbreitetes Thema. Bereits im Kindergarten fangen die Teilnehmer an, kreative und spannende Podcasts zu erstellen. Aber auch für Kinder gibt es eine Menge geeigneter Video- und Audio-Geschichten, zum Teil von Radio- und Fernsehsendern, zum Teil aber auch von Privatpersonen oder -Gruppen. Auf www.klick-tipps.net gibt es seit einer Woche ein Spezialthema „Podcasts für Kinder„. Wer also Ideen, Inspirationen oder einfach nur spannende Unterhaltung für Kinder sucht, ist dort bestimmt nicht verkehrt.

Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.

Unterstützung aus dem Nezz

Ob medienpädagogische Hintergrundinformationen, Anleitungen zu Programmen, praktische Tipps zu Audio-/Videoprojekten oder einfach Inspiration für das nächste Projekt: Bei soundnezz.de werden viele Wünsche erfüllt. Die Stärke der Seite liegt zweifellos auf den Materialien und dort wiederum im Audiobereich, aber auch sonst lohnt es, sich dort mal umzuschauen. soundnezz.de ist eigentlich eine Internetplattform für Kinderradio-, Jugendradio- und studentische Radio- und Videogruppen aus Baden-Württemberg.

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Radiofeatures beim SWR2 Dokublog

Tonspuren finden, lesen und legen – das macht das SWR2 Dokublog möglich und animiert damit spielerisch zur Auseinandersetzung mit dem Hörfunkgenre ‚Feature‘: Die UserInnen können selbst erstellte Features zusammen mit den zu Grunde liegenden O-Tönen hochladen. Diese O-Töne können auch in anderen Produktionen verwendet werden und so entsteht ein Netz von Tonspuren, das sich über die gesamte Website zieht. Eine inhaltlich wie technisch sehr interessante Sache, die auch zur Arbeit mit dem Genre im medienpädagogischen Zusammenhang animiert. Achja: Die interessantesten Beiträge aus dem Dokublog werden in SWR2 gesendet und angemessen honoriert; die Sendungen laufen alle 2 Monate am ersten Donnerstag, 20.03-21.00 Uhr, die nächste am 3. Juli 2008.

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Da wo´s am schönsten ist …

…. nämlich in der Küche.
Witzige Podcasts http://www.kuechenradio.org … z.B. mit Fabian Busch am 7. November …

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.
Verfasst am 04.12.2006
Themen: ,

Alles rund ums Hörspiel

Ein Hoch auf das Ev. Medienhaus in Stuttgart: Die PädagogInnen der Einrichtungen haben Tipps und Links zum Hörspielmachen zusammengestellt:

HowTo: Hörspiele selber machen (PDF, 384K)
Literaturliste zu Hören, Hörspiel, Radio (PDF, 186K)
kostenlose Hörspiele zum Download
und schließlich: Hörspielkrimis im Radio

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv