Medienpaedagogik Praxis-Podcast #19: Systemübergreifend Notizen verwalten mit Evernote

In dieser Folge möchte ich Ihnen die kostenlose Software Evernote vorstellen, ein Programm zum Erstellen, Verwalten und Teilen von Notizen.
Das Besondere an Evernote ist, dass es nicht nur für PC und Mac erhältlich ist, sondern auch als Web Anwendung, für iOS, Android, Blackberry, Palm und Windows Mobile und somit eine ideale Zusammenarbeit verschiedener Systeme und Geräte möglich macht.

Heute auch zum ersten Mal im Einsatz: Das BaseTab. Dieses Android Tablet wurde uns für unsere tests von der eplus-Gruppe zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank hierfür!

[Videopodcast downloaden]

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Tobias Albers-Heinemann für medienpaedagogik-praxis.de
Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.

3 Kommentare

  1. gibro am 22.09.2011:

    Ich bin auch auf Evernote umgestiegen und nutze es als Bookmarkverwaltung, aber ich finde die social Funktionen, also das Anlegen von Gruppen, Teilen von Notebooks in anderen Tools wesentlich komfortabler. Also nichts für Menschen, die ihre Bookmarks innerhalb eines sozialen Netzwerks verwalten wollen, so wie bei Diigo, eher etwas für die Autarken. Man kann zwar Notebooks sharen, aber es gibt meines Wissens keinen assoziierten Evernote Dienst, der Notebooks anzeigt.

  2. Uwe am 22.09.2011:

    Zum Bookmarken nehm ichs gar nicht (eingefleischter delicious-Nutzer), aber zur Unterrichtsvorbereitung genial. Vgl. http://eventualitaetswabe.de/?p=423 Was mir (noch) fehlt: Templates, Kalenderanbindung. Aber zum Synchron-Halten von Notizen zwischen Smartphone, Pad und PC wirklich gut. Ist mein tägliches Brot- und Butter-Werkzeug geworden. Nett auch Webclipper, OCR von Fotos, Einbinden von Dateien, die Zeichnungsmöglichkeit mit Skitch – könnte besser integriert sein, aber immerhin 😉 Mags nicht mehr missen. Bezahl dann auch gern den relativ geringen Beitrag zum Premium-Account, um die Notizen auf dem Android-Pad offline zu haben.
    LG, Uwe

  3. Martin am 29.09.2011:

    Hallo, danke für den guten Beitrag!
    Ich nutze Evernote auch regelmässig. Zu erwähnen ist vielleicht noch, dass es nette Erweiterungen für den Browser gibt.
    Weiter so!
    Gruß Martin

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv