Thema Rätsel »

#BreakoutEdu – Der medienpädagogische Escape Room

Escape Rooms wachsen in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden. Als Gruppenerlebnis und teambildende Maßnahme von Firmen wie von privaten Gruppen gerne genutzt, kann man sich dort einsperren lassen. Eingebettet in eine Rahmengeschichte müssen Hinweise gefunden und Rätsel gelöst werden, um eine bestimmte Mission zu erfüllen und den Raum verlassen zu können. Mit Medienpädagogik haben diese Escape Rooms auf den ersten Blick aber eher nichts zu tun. Oder vielleicht doch? Den ganzen Beitrag lesen

Verena Knoblauch Kurzbio
Verena Knoblauch ist Grundschullehrerin und und Medienpädagogin und arbeitet an der Friedrich-Staedtler-Grundschule Nürnberg. Gemeinsam mit einer Kollegin plante sie vor über 3 Jahren die Einführung von zwei Tabletklassen und etablierte diese an der Schule. Als Klassleitung in den Klassen 3 und 4 erprobt sie Unterrichtsideen mit digitalen Medien und entwickelt sie weiter. Außerdem ist sie Korrdinatorin für digitale Bildung in Nürnberg. Verena Knoblauch ist in der Lehrerfortbildung tätig und bietet Vorträge und Workshops zum Thema Lernen mit digitalen Medien an. Twitter: @VerenaKnoblauch

placeSpotting – der GoogleMaps-Sport

Die Seite hat mich in der letzten Stunde nicht losgelassen: placespotting.com . Der/die BenutzerIn hat bei dem Kartenrätsel die Aufgabe, Satellitenaufnahmen auf der Weltkarte wiederzuerkennen und dann auch wiederzufinden. Und wie sich das heutzutage gehört, kann mensch selbst Aufgaben stellen, außerdem die bestehenden Aufgaben nach bestimmten Kriterien durchsuchen. Das hat nur entfernt mit Medienpädagogik zu tun, immerhin geht es darum sich mit GoogleMaps vertraut zu machen. Vor allem aber ist die Seite spannend, macht Spaß und mensch lernt nebenbei auch noch die Welt kennen. Dieses Posting hat fast 30 Minuten gebraucht, denn ich bin schon bei der nächsten Aufgabe hängengeblieben…

Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.
Verfasst am 19.03.2008

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv