Pong ein(hundert)malig

Computerspiel Pong in der Medienpädagogik

"pong" von c0venant auf flickr.com (cc by-nc-sa)

Kleine Veränderung, große Wirkung: Pong – der Spieleklassiker für 1-2 SpielerInnen – lässt sich auch mal mit 100 oder 150 Menschen gemeinsam spielen! Dazu werden die anwesenden SpielerInnen in zwei Gruppen geteilt. Jeweils einE VertreterIn wird Steuermann/Steuerfrau und steuert das Spiel – mit verbundenen Augen! Die beiden Gruppen rufen jeweils ihrem/ihrer SpielerIn zu, was zu tun ist. (Passender Pong-Klon hier)

Für mich eine schöne Methode, große Gruppen – etwa bei einer Tagung zu Computerspielen – zu aktivieren und involvieren. Gleichzeitig lässt sich auch gut thematisieren, wie bestehende Spiele mit leichten Modifikationen neu entdeckt werden können. Als Herausforderung müssen die Gruppen selbst bestimmen, wie sie „ihre“ SpielerInnen „steuern.

Die Idee ist entstanden im Rahmen einer MyGames-Tagung. Danke an Sebastian Ring und Ulrich Tausend fürs „Teilen“.

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Eike Rösch für medienpaedagogik-praxis.de
Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

3 Kommentare

  1. Sebastian Ring am 25.04.2012:

    Pippin Barr hat sechsundreißig hübsche Varianten von Pong kreiert. Für den Pong-Overkill zwischendurch: http://www.pippinbarr.com/games/pongs/Pongs.html

  2. Ulrich Tausend am 03.05.2012:

    Vor dem Blind Pong verändere ich noch ein paar Optionen am im Post genannten Klon. X-Bewegung auf 0, Ball langsamer, Paddle größer…

  3. Pong | Seniorenredaktion am 11.05.2012:

    […] Idee mit dem Gruppen-Pong habe ich vom Medienpädagogik-Praxis-Blog übernommen (vielen Dank!), dort wurde sie wiederum von dieser Jugendtagung inspiriert. Share […]

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv