Kostenlos animieren mit dem Mac

FramebyFrame: Kostenlose StopMotion Software für den MacMedienpädagogInnen freuen sich meist über kostenlose Softwarelösungen, entlasten diese doch das meist knappe Budget. Das gilt aber nur für solche Programme, die einen großen Funktionsumfang und eine einfache Bedienung bieten. In diesem Sinne ist „FrameByFrame“ ein guter Software-Tipp.

Das kostenlose Animationsprogramm für den Mac/OSX bietet alle Grundfunktionen einschlägiger Software, ist leicht zu bedienen und liefert gute Ergebnisse. Einzig das Onion-Skinning habe ich bei meinem Test vermisst. Aber für einfache StopMotion-Projekte ist FrameByFrame sicher eine schöne Empfehlung.

[Danke an Charlie Endres für den Hinweis!]

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Eike Rösch für medienpaedagogik-praxis.de
Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

3 Kommentare

  1. Thorsten Belzer am 16.06.2010:

    Genau, ein unheimlich simples und gutes Programm. Vor allem die Möglichkeit, in echtzeit den Kids den unterschied zwischen z.B. 6 Bilder/sek oder 15 oder gar 25 zu zeigen…so können sie an ihren skills feilen.

  2. Sabrina am 12.12.2012:

    Hallo,

    leider funktioniert der Link zur gratis Mac Software nicht mehr. Gibt es noch weitere Empfehlungen wleche Programme zu nutzen sind?

    Danke:-)

  3. Eike Rösch am 25.03.2013:

    Danke für den Hinweis! Die Software findet sich nun hier:
    http://framebyframe.en.softonic.com/mac
    Den Link im Artikel habe ich auch aktualisiert.

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv