Medienpaedagogik Praxis-Podcast #10: Grundfunktionen von Gimp Teil 1

Schon lange hatte ich vor, einen Screencast über das kostenlose Bildbearbeitungstool Gimp zu machen. Je mehr ich mich jedoch mit diesem Photoshop-Killer beschäftigte, desto deutlicher wurde die Unmöglichkeit, alle Funktionen verständlich in einem Screencast unterzubringen. Ich habe mich daher entschlossen, zu stückeln. In Folge 1 stehen die erste Schritte der Bildbearbeitung im Vordergrund: Bild öffnen, Größe und Leinwand ändern, Farbkorrekturen etc. Teil 2, der kommende Woche erscheinen wird, beschäftigt sich dann mit den Auswahl- und Freistellungswerkzeugen und zeigt, wie z.B. Gegenstände für Fotomontagen auf verschiedenen Ebenen freigestellt werden können.

Gleichzeitig präsentieren wir ein neues Intro für alle unsere Videos. Ein großes DANKESCHÖN an Lena Rothfuß für das ästhetische, peppige, professionelle Produkt!

download Screencast

Screencast RSS Feed

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Tobias Albers-Heinemann für medienpaedagogik-praxis.de
Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.

5 Kommentare

  1. Uwe am 26.04.2010:

    Hallo,

    vielleicht als zusätzliche Anregung:
    http://www.youtube.com/user/uk63#grid/user/B041DD48A72A124B

    Uwe

  2. Tobias am 26.04.2010:

    Hallo Uwe, danke für den tollen Link, eine prima Anregung.

  3. Waldemar Pross am 01.05.2010:

    Hallo Tobias!

    Tolles Screencast. Und das Intro rockt wirklich. Habe auch vor, sowas bei mir einzubauen. Wie viel würde sowas normalerweise kosten?

    Das mit dem PopUp funktioniert aber noch nicht wirklich. Der Popup geht immer auf (egal was angeklick wird) und startet das Video parallel. Schau mal auf bei Interesse in meinem Blog vorbei. Habe lange damit gekämpft, sowas hinzukriegen.

  4. Eike Rösch am 02.05.2010:

    Auch die KollegInnen von Galileo Design bieten nun einige kostenlose Lektionen zu GIMP an. Mit sympathischem österreichischen Akzent. 🙂
    http://download.galileo-press.de/trailer/97/system/lesson.htm

  5. Inhaltssensitives Löschen mit GIMP | Medienpädagogik Praxis-Blog am 18.02.2013:

    […] ähnliche Funktion ist nun auch mit der kostenlose Photoshop-Alternative Gimp möglich. Durch das ebenfalls kostenlose Plugin Resynthesizer v1.0 wird das Open Source Programm um […]

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv