100.000 Bundesarchiv-Bilder unter Creative Commons

Die Information an sich ist nichts neues, ich habe aber die Dimension des Geschehenen erstmal völlig übersehen: Wikimedia bekommt 100.000 Bilder aus dem Bundesarchiv zur Verfügung gestellt. Der Clou dabei ist aber, dass alle diese Bilder unter der Creative Commons-Lizenz lizensiert und damit frei verwendbar sind! Damit sind tausende historische Fotos auch zB. für medienpädagogische Webseiten-/Rechercheprojekte zugänglich und verwertbar. Für die Verarbeitung der enormen Bildermenge werden übrigens noch HelferInnen gesucht.

[danke an reticon]

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Eike Rösch für medienpaedagogik-praxis.de
Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv