Medienpädagogik Praxis-Podcast#4: Liegevideo-Tryout – der Menschenturm

Bereits einige Male berichteten wir von interessanten Liegevideos. Grund genug für uns, diese Filmtechnik selbst einmal in einem Praxistag auszuprobieren und auf die Eignung für medienpädagogische Projekte zu testen. Als kleines Appetithäppchen auf den ausführlichen Praxisbericht gibt es heute schonmal die Ergebnisse unseres Praxistages: inspiriert von den Flatolympics starten wir die Flatcrobatics. Look out for the Praxisbericht mit HowTo, in dem wir unsere Erfahrungen mit Ort, Material und Technik gesammelt haben! Nächste Woche mehr.

download: der Menschenturm

Screencast RSS Feed

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Tobias Albers-Heinemann für medienpaedagogik-praxis.de
Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.

2 Kommentare

  1. Anleitung und HowTo für Liegevideos in der Medienpädagogik | Medienpädagogik Praxis-Blog am 22.09.2008:

    […] und versuchen damit eine Anleitung/ein HowTo zur Verfügung zu stellen. Unsere Beispielfilme sind hier und hier zu sehen und am Ende dieses […]

  2. Wie werden Puppen im Film zum Laufen gebracht? Datenstrudel zeigts anschaulich. | Medienpädagogik Praxis-Blog am 10.02.2009:

    […] unserem ersten Medienpädagogischen-Praxistag – es wird mal langsam Zeit für die zweite Auflage – Liegevideos gedreht. Inspiriert wurden wir dabei von Jörn Hintzer und seinem Datenstrudel. Und schon wieder […]

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv