FSK-App: Filmbewertungen auf dem Smartphone

Alterseinstufungen sind immer so eine Sache. Eine Frage, die ich auf fast jedem Elternabend höre ist, warum Film XY bereits ab 12 Jahren freigegeben ist, wo doch so grausame Szenen darin enthalten sind. Nicht immer habe ich dann passende Antworten parat sondern muss dann im Einzelfall den Besuch der FSK Homepage empfehlen.

Mit der kostenlosen und werbefreien FSK App wurde jetzt auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung getätigt, denn nun haben Eltern die Alterseinstufungen, Begründungen, Trailer und weitere Infos direkt in der Hosentasche und können sich direkt über das Smartphone oder Tablet informieren. Leider stehen die Kurzbegründungen für die Einstufungen nur für Filme zur Verfügung, die nach 2010 veröffentlicht wurden, die Freigaben und die Staabangaben für Filme ab 2003. Aber: der Anfang ist getan und alles kann erweitert und ausgebaut werden.