Hotkeys trotz Boot Camp 2.1

Mit ac'tivAid sind die Hotkeys nutzbar

Mit ac'tivAid sind die Hotkeys nutzbar

Snowleopard ist raus und Windows kann unter Boot Camp 3.0 installiert werden. Es gibt aber auch noch solche MedienpädagogInnen und Ottonormaluser, die sich noch mit Boot Camp 2.1 rumschlagen und stets auf der Suche nach den richtigen Treibern sind. Ich berichte da durchaus aus eigener Erfahrung – an eine Kosten-Nutzen-Analyse möchte ich dieser Stelle lieber nicht denken.

Hier nun zunächst eine kurze Schilderung des Problems, dann ein Lösungsvorschlag.

Die Hotkeys der Tastatur gehen nicht, weder die Lautstärkeregelung noch das Auswerfen der CD/DVD. Natürlich geht es wird jetzt der/die eine oder andere sagen, z.B. in der Taskleiste das Lautsprechersymbol suchen oder im Arbeitsplatz mit der rechten Maustaste auf das CD/DVD-Laufwerk klicken und die Scheibe auswerfen. Das sind mir aber mindestens 3 Handbewegungen zu viel.

Daher rate ich dazu ac’tivAid von der „c’t – Magazin für Computertechnik“ kostenlos runterzuladen. Nachdem sämtliche Erweiterungen installiert wurden geht mensch zu „VolumeControl“ und belegt manuell die entsprechenden Tasten. Danach kann unter „Eject“ die Taste für das Auswerfen des runden Datenträgers belegt werden. Aber: leider erkennt XP die ursprüngliche Taste nicht als solche (zumindest ich konnte bei den betreffen Macs diese Taste nicht benutzen) und mensch ist somit gezwungen auf eine Alternative auszuweichen – z.B. ALT+Backspace o.ä.

Für derlei Tipps sind wir immer offen und dankbar, vielleicht lohnt es sich ja dann auch irgendwann noch eine statische Seite zum Thema einzurichten?!

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Mario von Wantoch-Rekowski für medienpaedagogik-praxis.de
Mario von Wantoch-Rekowski Kurzbio
Mario von Wantoch-Rekowski zog es von Berlin nach Rheinland-Pfalz und er arbeitet hauptberuflich beim Landesfilmdienst RLP e.V.. Er studierte Medienkommunikation und kam über seine Studienschwerpunkte Medienpsychologie und -ethik zur Medienpädagogik. Neben seiner praktischen Arbeit versucht er sich auch immer wieder an neuen medialen Entwicklungen und deren möglichen medienpädagogischen Nutzen. Seine Schwerpunkte im Blog sind Medienpsychologie, Jugendschutz und (freie) Spiele.

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv