Die Medien und Computerspiele

Matthias Dittmayer hat ein sehr gutes und sorgfältig recherchiertes Video produziert, das sich kritisch mit der Medienberichterstattung zu Computerspielen auseinandersetzt. Der 21jährige zeigt nicht nur Schlampereien der JournalistInnen auf, sondern auch handfeste Manipulationen. Meiner Meinung nach ein sehr gutes Produkt, das sich bspw. auch für die Medienpädagogik anbietet, um die teilweise tendenziöse Berichterstattung aufzuzeigen und die ‚liberalere‘ medienpädagogische Strömung zu stärken.

Matthias bietet übrigens auf seiner Website noch weitergehende Informationen an; zu seiner Person hat die Jugendpresse bei jetzt.de ein Interview entdeckt.