In eigener Sache: Aus dem Innenleben des Medienpädagogik Praxis-Blog

Foto von Digital Buggu, pexels.com, freie Pexels-Lizenz

Heute möchten wir einen Blick hinter die Kulissen unseres Blogs werfen und euch einige News und Infos rund um unsere Aktivitäten mitteilen. Beginnen wir mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr:

Zahlen und Fakten

Im Jahr 2019 wurden insg. 46 Artikel im Blog veröffentlicht. Die meisten Beiträge stammen vom Redaktionsteam, doch es finden sich auch immer wieder Gastautor*innen, die Artikel beisteuern, was uns natürlich sehr freut. (An dieser Stelle möchten wir gerne nochmal an unseren „offenen“ Ansatz erinnern und alle einladen, sich mit eigenen Beiträgen ins Blog einzubringen. Wer eine Artikelidee hat, kann sich gerne bei uns melden.)

Für Statistik-Fans noch ein paar konkrete Zahlen:

  • Unser Blog konnte im Jahr 2019 insgesamt fast 1 Million Visits und 4 Mio. Seitenaufrufe verzeichnen. Das sind rund 3.000 Besucher*innen pro Tag, die durchschnittlich vier verschiedene Seiten aufrufen.
  • Bei Twitter erreichten wir 2019 insg. 215.000 Tweet-Impressionen und standen am Jahresende bei insg. 7.400 Followern, darunter 470 neue Follower in diesem Jahr.
  • Bei Facebook verzeichneten wir 256 neue Fans und erreichten 4.519 Abonnenten, zudem verzeichnete unsere Seite 4.449 „Gefällt mir“-Angaben.
  • Bei Instagram starteten wir erst am 28.11.2019 unseren eigenen Kanal und freuten uns nach drei Monaten über rund 450 Abonnenten.

Vielen Dank fürs Lesen, Kommentieren, Teilen und Retweeten, für all eure Likes und Herzchen!

Praxiscamp

Ein fixer Termin in unserer Jahresplanung ist mittlerweile das „Medienpädagogik Praxiscamp“. Hier gab es in diesem Jahr eine Neuerung: Nach drei Camps in Mainz zog die Karawane erstmals weiter und gastierte am 5. und 6. September 2019 erstmals in Leipzig. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals herzlich bei den Organisator*innen vor Ort (v.a. beim Medienpädagogik e.V. und der VHS Leipzig) und verweisen auf die Nachschau und Online-Doku der Sessions

Der Termin für das diesjährige Camp steht auch bereits fest, das #mppb20 findet am 10. und 11. September 2020 wieder in Leipzig statt.

Finanzen

Dank der Unterstützung unserer Blog-Pat*innen konnten wir im Februar 2020 einen Kontostand von 3.732,61 € verbuchen. Dies ist für uns von großer Bedeutung, da das Blog komplett ehrenamtlich betrieben wird. Alle Beteiligten bringen sich völlig unentgeltlich in das Projekt ein, und nur aus diesem Grund können wir ein werbefreies Angebot aufrecht erhalten, dessen Inhalte garantiert unabhängig sind. Wir erhalten immer wieder Angebote und Anfragen nach gesponserten Beiträgen, Affiliate-Programmen und Markteting-Kooperationen, die wir konsequent ablehnen. Das Medienpädagogik Praxis-Blog ist ein offenes, gemeinnütziges Projekt – und dank der Pat*innen kann es das auch bleiben.

Doch wozu benötigen wir 3.732,61 €? Diese Frage führt uns zum nächsten Punkt:

Ausblick 2020

Das Jahr 2020 begann mit einer Reduktion: Wie ihr vermutlich mitbekommen habt, wurde unser Etherpad-Server medienpad.de im Februar eingestellt. Das Angebot hatte uns zunehmend Probleme bereitet, wie hier erläutert wurde, weshalb wir es nun vom Netz genommen haben. 

Wir haben uns für dieses Jahr jedoch vorgenommen, das Blog (also das eigentliche Herzstück unserer Arbeit) komplett zu überarbeiten und zu relaunchen. Auch hier gibt es einige technische Probleme, u.a. mit der Kommentarfunktion, die seit einigen Monaten nicht mehr erreichbar ist, und um die Seite wieder aufzurüsten und ihr einen hübschen Neuanstrich zu verpassen, benötigen wir ein bisschen Geld. Deshalb trifft es sich ganz gut, dass wir in den letzten Jahren ein kleines Finanzpolster angespart haben.

Wir werden in diesem Jahr also (wie schon in den Vorjahren) für Server- und Domainkosten sowie für Programmier-, Sicherheits- und Designarbeiten einige Ausgaben tätigen müssen. Nur auf Grundlage unserer Supporter-Struktur und mit den Spenden der Pat*innen können wir diese Ausgaben stemmen. Deshalb folgt zu guter Letzt

Danke!

Ein herzliches Dankeschön geht an Plattform e.V. aus Erfurt, die als finanzieller Träger das Blog unterstützen und uns dadurch seit vielen Jahren als zuverlässige, konstruktive Partner begleiten.

Natürlich danken wir euch als User*innen, Follower*innen, Autor*innen und Pat*innen für eure großartige Unterstützung!

Damit starten wir in ein neues Jahrzehnt, in dem das Medienpädagogik Praxis-Blog das bleiben möchte, was es seit 14 Jahren ist: ein informatives, anregendes und vielseitiges Informationsportal für eine zeitgemäße Medienpädagogik. Seid dabei und bleibt uns treu!

(Björn für das Redaktionsteam des Medienpädagogik Praxis-Blog)