#mppb19 – Nachschau auf das 4. Medienpädagogik Praxiscamp!

Gruppenfoto mppb19 (nicht unter freier Lizenz)

Am 5. und 6. September 2019 fand das vierte Praxiscamp des Medienpädagogik Praxisblogs statt – dieses Mal und zum ersten Mal in Leipzig.

Fast 120 Menschen aus den verschiedensten Bereichen der Medienpädagogik und darüber hinaus sorgten zwei Tage lang in der Volkshochschule Leipzig für ein buntes, vielfältiges Programm mit insgesamt 47 Sessions. Es ging u.a. um die Themen Coding, politische Bildung, Nachhaltigkeit, Spiele, Datenschutz, Schule, Bibliothek, Jugendbeteiligung, Sozialarbeit, Influencer und ganz viel Austausch über tolle Projekte aus der medienpädagogischen Praxis. Den Einstieg in die Veranstaltung machte Medienpädagogin Jördis Dörner (KF Education) mit einem inspirierenden Input zum Thema „Hidden Audience – Herausforderungen und Ansätze der Medienbildung für Erwachsene“.

Am Donnerstagabend nahmen viele Teilnehmer*innen das Angebot einer Radioschnitzeljagd der Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig wahr, das live auf Radio Blau lief, und lernten so Leipzig einmal anders kennen. Außerdem gab ein wunderbares, gemeinsames Abendessen im schönen Hof der Volkshochschule. 

Das Praxiscafé lud die gesamte Veranstaltung über wieder mit verschiedenen Stationen zum Einfach-mal-machen und Ausprobieren ein, mit Lieblingstools, einem „Medienbuffet“, 3D Druckern, Spielen, Lasercuttern und vielem mehr. 

Die in Etherpads dokumentierten Ergebnisse der Sessions und die Sessionpläne sind unter dem Reiter Praxiscamps zugänglich.

Für die wunderbare, fürsorgliche Organisation sorgte das Orga-Team aus Susan Panzer, Caroline Baetge, Robert Helbig sowie Annika Gramoll, Christopher Bechthold, Felix Hofmann und Lambert Zumbrägel. Vielen Dank für euer Engagement! 

Unser besonderer Dank gilt den Ermöglicher*innen – unseren Mitveranstaltern, dem Medienpädagogik e.V. und der Volkshochschule Leipzig; Einrichtungen, die uns durch finanzielle Mittel unterschützten – die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, ed[medien], das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, die GMK, der Sächsische Volkshochschulverband, – sowie unseren Kooperationspartner*innen, der Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig und das Netzwerk Medienpädagogik Sachsen.

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Kristin Narr für medienpaedagogik-praxis.de
Kristin Narr Kurzbio
ist Medienpädagogin (Mag.). Sie konzipiert und führt Workshops, Projekte und Veranstaltungen zum Einsatz digitaler Medien und zu Themen wie digitaler Jugendbeteiligung, Open Educational Resources sowie partizipativen Instrumenten und Formaten durch.
Verfasst am 10.09.2019