Filmische Gestaltungsmittel interaktiv kennenlernen mit TopShot

Screenshot der App „TopShot“

Was tun, wenn in der Medienpädagogik filmisch gearbeitet werden soll, die Zielgruppe aber kein oder wenig Vorwissen in diesem Bereich hat?

Mit der kostenlosen App TopShot gelingt ein schneller, einfacher Einstieg in die Sprache des Films. Die Interaktivität der App regt zum Selbermachen und Ausprobieren an und macht so verschiedene filmische Gestaltungsmittel direkt erfahrbar.

Screenshot der App „TopShot“, Kameraperspektive

TopShot thematisiert fünf Bereiche der Filmsprache: Einstellungsgrößen (Totale, Nahaufnahme, Detail, etc.), Look (Farbfilter), Kameraperspektive (Vogelperspektive, Untersicht etc.) Sound und Musik sowie Schnitt und Montage.

Einzelne Filmsequenzen können interaktiv unter einem bestimmten Aspekt verändert werden. So können Anwenderinnen und Anwender praktisch durch das Experimentieren mit verschiedenen Gestaltungsmitteln herausfinden, wie diese einen Film beeinflussen und verändern. Die Wirkung hinter der Filmsprache ist so leicht nachzuvollziehen und zu verstehen.

Jede Einstellung ist mit ihren Grundbegriffen und ihrer Absicht jeweils ganz kurz erklärt.

Screenshot der App „TopShot“, Look

Die App punktet durch die exklusiv produzierten Filmsequenzen, die übersichtliche, intuitive Oberfläche sowie die Vielfalt der Themen. Egal, ob Tablet oder Smartphone – TopShot lässt sich auf beiden Geräten gut nutzen.

Die App wurde von der Filmbildungsinitiative FILM+SCHULE NRW vor allem für den schulischen Kontext entwickelt. Trotzdem lässt sich TopShot super in außerschulischen medienpädagogischen Projekten einsetzen – oder überall sonst, wo eine Einführung in Filmsprache gebraucht wird.

Die App ist sowohl für die medienpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen als auch für Erwachsene geeignet. Jede Altersgruppe kann sich leicht darin zurechtfinden und sie so auch ohne intensive Begleitung nutzen. Aber nicht nur Projektteilnehmende, sondern auch die verantwortlichen Medienpädagogen oder Lehrkräfte können von TopShot profitieren, wenn es um das Aneignen oder Auffrischen des eigenen Filmwissens geht.

Die Initiative FILM+SCHULE NRW stellt als Anregung für den Einsatz der App im Unterricht oder als Hausaufgabe ein Arbeitsblatt in acht Variationen zur Verfügung. Es wird darauf hingewiesen, dass dieses für Fortbildungen genutzt oder für den eigenen Bedarf im Unterricht umgebaut werden darf.

Die App ist kostenlos für die Betriebssysteme iOS im App Store und Android bei Google Play verfügbar. In der App sind sogar verschiedene Sprachen auswählbar.

FILM+SCHULE NRW ist eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Hannah Bunke-Emden für medienpaedagogik-praxis.de
Hannah Bunke-Emden Kurzbio
Hannah Bunke-Emden studiert Kommunikations- und Medienwissenschaft im Master mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik an der Universität Leipzig. Sie hat erste Erfahrungen mit Workshops an Schulen und in der Projektarbeit mit Jugendlichen.
Verfasst am 19.02.2019