Musik-Apps für iOS: Rhythm Pad

Mit Rhythm Pad möchte ich heute eine Schlagzeug-App für iOS vorstellen, eine wunderbare Mischung aus Drum-Computer und Schlagzeug-App. Acht verschiedene Pads können je nach Wunsch mit verschiedenen Schlagzeug-Elementen belegt und gespielt werden. Jedes Pad bietet zudem eine Autoplay Funktion, so dass bei Projekten sehr schnell ein Grundbeat eingestellt werden kann, an dem sich die Teilnehmenden orientieren können. Wer lieber alleine spielt, kann im Hintergrund der App die Songs der iOS Mediathek laden und gemeinsam mit seinen Stars spielen.

Rhythm Pad ist sehr vielseitig und intuitiv, auch in der kostenlosen Version und kann somit auch mit musikalischen Anfängern für Rhythmus-Übungen eingesetzt werden.


Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Tobias Albers-Heinemann für medienpaedagogik-praxis.de
Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.
Verfasst am 30.10.2014

3 Kommentare

  1. Jens Schwoon am 04.11.2014:

    Hi
    Richtig cool ! Eure Beiträge sind insgesamt von sehr hoher Qualität. Macht so weiter.

    Schöne Grüße,
    Jens

  2. Claus am 20.06.2016:

    Hallo zusammen!

    RhythmPad gefällt mir auch sehr gut! Kann ich jedem empfehlen, der ein wenig Spaß für nebenbei sucht! 🙂

    Claus

  3. Claus am 28.06.2016:

    Hallo zusammen!

    RhythmPad gefällt mir auch sehr gut! Kann ich jedem empfehlen, der ein wenig Spaß für nebenbei sucht! 🙂

    Claus

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv