Urheberrecht zum Anfassen

Urheberrecht in der Medienpädagogik

Screenshot von iRights.info

Auch im digitalen Zeitalter darfs für MedienpädagogInnen ab und zu mal was gedrucktes sein: zum Nachschlagen, Schmökern, Mitnehmen.

Seit diesem Frühjahr gibt es das geballte Wissen der Website iRights.info zum Urheberrecht in der digitalen Welt als Buch – in gedruckter und digitaler Form. Die Publikation kann bei iRights heruntergeladen und bestellt werden.

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Eike Rösch für medienpaedagogik-praxis.de
Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.
Verfasst am 19.07.2010

2 Kommentare

  1. klischnet am 20.07.2010:

    Danke fuer die info, nur kann ich auf der irights seite nichts dazu finden.
    vielleicht nochmal den genauen titel der publikation posten?!

    Danke

    HG
    AK

  2. Eike Rösch am 21.07.2010:

    Uppsala! Da hab ich doch glatt den direkten Link vergessen. Sorry und danke für den Hinweis. Jetzt ist er im Artikel drin.

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv