Kostenloser Virenschutz

Ein sicherer und virenfreier PC ist Grundvoraussetzung für eine effektive und motivierte Arbeit, natürlich auch im medienpädagogischem Bereich. Aus diesem Grund möchte Ich drei Programme vorstellen, mit denen ich in den letzten Jahren gearbeitet habe. Alle drei Anti Virenprogramme sind für die nicht-kommerzielle Nutzung kostenlos, bieten einen automatischen Update-Service und wurden in verschiedenen Tests diverser PC Magazine mit mindestens “gut” getestet.

1) AVG Anti-Virus Free Edition

AVG Free

2) Avast 4 Home

Avast Home

3) Avira AntiVir Personal

Avira

Generell gilt jedoch, dass es keinen 100%igen Virenschutz gibt. Eine der grössten Gefahren diesbezüglich sitzt nämlich in der Regel vor dem Monitor. Aus diesem Grund sollte der Anwender sich jedes Mal beim Öffnen eines email-Anhangs fragen:

– Ist mir der Absender bekannt?
– Ist eMail-Inhalt (nicht Anhang!) vom Absender persönlich verfasst
– macht der Inhalt Sinn?
– Nimmt der Name der angehängten Datei inhaltlich Bezug zu dem Anhang, den ich erwarte?
– Handelt es sich auch nicht um gefährliche oder mir unbekannte Endungen, deren Verwendung mir nicht klar ist? (z.B: .exe .scr .bat, oft auch in Kombination mit anderen Endungen)
Weiterführende Informationen zum Thema Sicherheit am PC bietet das bereits erwähnte Portal sewecom.

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Tobias Albers-Heinemann für medienpaedagogik-praxis.de
Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.
Verfasst am 18.09.2008

Ein Kommentar

  1. Über den Sinn von Antivirenprogrammen unter Mac OS-X | Medienpädagogik Praxis-Blog am 31.08.2010:

    […] Wenn es um Windows geht, stellt sich erst gar nicht die Frage, es gibt schliesslich eine Vielzahl kostenloser Antivirenprogramme. Fest steht, das in- und ausserhalb unserer medienpädagogischen Projekte die Computer abgesichert […]

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv