Picture-in-picture mal anders

Das in medienpädagogischen Videoprojekten nachzumachen ist vielleicht zu viel verlangt, aber zumindest ist „squeeze me“ von Kraak&Smaak ein tolles Beispielvideo zur Inspiration: Die MacherInnen spielen mit Daumenkinos innerhalb des Films. Ich frag mich nur, ob die Daumenkinos im Film ein digitaler Effekt sind oder echt (so richtig mit Papier produziert)…

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Eike Rösch für medienpaedagogik-praxis.de
Eike Rösch Kurzbio
ist Dozent für Medienbildung an der Pädagogischen Hochschule Zürich und war zuvor mehrere Jahre als Medienpädagoge in der Jugendarbeit tätig. Er arbeitet an seiner Promotion an der Universität Leipzig zu Jugendarbeit in der digitalen Gesellschaft und hatte und hat Lehraufträge verschiedener Hochschulen.