Die Ergebnisse unserer Leser*innen-Umfrage

Antworten auf die Frage „Mit welchen drei Eigenschaften würdest Du den Praxisblog beschreiben?“

Wir wollten in den vergangenen Wochen von euch wissen, wie euch der Medienpädagogik-Praxis-Blog gefällt, was ihr von uns erwartet und welche Verbesserungsvorschläge ihr an uns habt. 86 Personen haben sich beteiligt, vielen Dank dafür! Die Ergebnisse dieser Umfrage möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. Voilà!

Ergebnisse „Welche Beiträge liest Du am liebsten?” (n=86)

Wir freuen uns sehr, dass ihr überwiegend mit unserer Arbeit zufrieden seid: 87% von euch gaben dem Blog 4 oder 5 von 5 Punkten. Bei der Frage, was euch am meisten interessiert, waren Mehrfachnennungen möglich: Hier liegen konkrete Projektideen vorne (83%), es folgen Softwareempfehlungen (77%), Material-Hinweise (66%) und Methoden (62%).

 

Ergebnisse „Wie oft klickst Du in den Blog?” (n=86)

Zudem hat der Blog einige treue Leser*innen: 88% der Teilnehmenden klicken mehrmals im Monat rein, davon 11% sogar mehrmals wöchentlich. berrascht hat uns die Antwort auf die Frage, über welche Kanäle ihr Neuigkeiten von uns erfahrt: Fast 50% haben unseren Newsletter abonniert, 30% finden über Social-Media-Kanäle zu uns, 20% gehen direkt auf die Seite. Bei dieser Frage haben wir übrigens die Option „RSS-Feed“ vergessen, was mehrmals bemängelt wurde – ist für das nächste Mal notiert!

Ergebnisse „Wie wirst Du über neue Blogbeiträge informiert?” (n=86)

Spannend waren zudem die Fragen nach Kritik, Wünschen und Anregungen. Hier wurde beispielsweise kritisiert, dass manche Links nicht mehr aktuell sind. Das ist manchmal ärgerlich. Links können sich schnell mal ändern oder Inhalte, auf die wir verweisen, ganz verschwinden. Bei mehr als 1.600 Artikel ist die ständige Pflege leider schwierig. Daher freuen wir uns, wenn ihr uns auf solche konkreten Fälle aufmerksam macht, dann können wir das Problem beheben.

Auch wurde mehrfach angeregt, mehr Ideen für den schulischen Einsatz bzw. mehr Konzepte für Bibliotheken oder Museen vorzustellen – ein Punkt, den wir gerne berücksichtigen. Des Weiteren wurden mehr kritische Stellungnahmen zu allgemeinen Themen oder „Pro & Contra“-Beiträge vorgeschlagen – ebenfalls aufgenommen. Wir nehmen uns alle eure Anregungen sehr zu Herzen.

Abschließend möchten wir uns herzlich für eure Teilnahme an der Umfrage bedanken. Euer Feedback bestärkt uns in unserem Vorhaben, den Blog weiterhin als Sammelstelle für zeitgemäße medienpädagogische Ansätze zu pflegen. Und wer Interesse hat, sich mit eigenen Artikeln zu verewigen, darf sich gerne einbringen – wir freuen uns immer über neue Autor*innen, ebenso wie über treue Leser*innen.

Bleibt uns gewogen, kommt regelmäßig vorbei und empfehlt uns gerne weiter!

(Kristin Narr und Björn Friedrich im Namen der Blog-Redaktion)

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Kristin Narr für medienpaedagogik-praxis.de
Kristin Narr Kurzbio
ist Medienpädagogin (Mag.). Sie konzipiert und führt Workshops, Projekte und Veranstaltungen zum Einsatz digitaler Medien und zu Themen wie digitaler Jugendbeteiligung, Open Educational Resources sowie partizipativen Instrumenten und Formaten durch.

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv