LimeSurvey: freie Software für Online-Umfragen

Screenshot von limesurvey.org

Die Durchführung von Online-Umfragen ist auch für die Medienpädagogik ein attraktiver und spannender Bereich. Mit der freien Applikation LimeSurvey lassen sich ohne Programmierkenntnisse eigene Umfragen entwickeln und veröffentlichen.

Die Gestaltung der Umfragen ist intuitiv gestaltet, so dass es nach kurzer Einarbeitungszeit möglich ist, eine umfangreiche Befragung mit eigenen Inhalten zu erstellen. Die Software liefert zahlreiche Antwortmöglichkeiten und unterschiedliche Design-Vorlagen, sie ermöglicht zudem die Einbindung multimedialer Inhalte wie Fotos und Videos sowie die Bündelung der Fragen nach Themenblöcken. Die fertigen Umfragen können öffentlich, passwortgesichert oder über Direktlink freigegeben werden. Alle Ergebnisse lassen sich dann als HTML-, PDF- oder Excel-Datei abspeichern, inklusive graphischer Aufbereitung.

LimeSurvey ist in PHP geschrieben und baut auf einer SQL-Datenbank auf. Die Open-Source-Software lässt sich frei herunterladen und auf dem eigenen Webserver installieren, alternativ besteht bei limesurvey.org die Möglichkeit, eine reduzierte Variante kostenlos zu nutzen oder gegen Gebühr auf „LimeSurvey Pro Hosting“ umzusteigen. Für die Nutzung im pädagogischen Kontext ist aus Kostengründen die Installation auf dem eigenen Server wohl die bessere Lösung, sofern die personellen und technischen Gegebenheiten vorhanden sind. Auf der Projekt-Website ist auch eine deutschsprachige Bedienungsanleitung verfügbar.

Insgesamt bietet LimeSurvey ein mächtiges, umfangreiches Tool für die Erstellung, Verwaltung und Auswertung eigener Web-Umfragen. Neben zahlreichen kommerziellen Umfrage-Tools ist LimeSurvey eine optimale Alternative, nicht zuletzt aufgrund der freien Lizenzierung der Software. Das Projekt existiert bereits seit 15 Jahren und wird von der Community stetig weiterentwickelt (Version 3.0 wurde 2018 veröffentlicht), so dass die Hoffnung berechtigt ist, dass LimeSurvey nicht demnächst eingestellt wird, sondern ein attraktives, zeitgemäßes Tool bleibt. Ich wünsche viel Spaß beim Erstellen eigener Umfragen und freue mich auf eure Erfahrungsberichte!

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Björn Friedrich für medienpaedagogik-praxis.de
Björn Friedrich Kurzbio
Björn Friedrich arbeitet als Medienpädagoge im SIN - Studio im Netz, München, mit den Schwerpunkten Social Media, mobile Anwendungen und Games. Daneben ist er als Referent für Vorträge und Fortbildungen tätig. Zusammen mit Tobias Albers-Heinemann veröffentlichte er mehrere Elternratgeber, zuletzt im August 2018 "Das Elternbuch zu WhatsApp, YouTube, Instagram & Co." (O'Reilly Verlag, Köln).

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv