Tozzl – eine kostenlose Pinnwand im Netz

Ich finde es immer wieder spannend, für mich noch unbekannte Dienste und Tools im Netz zu finden. Viele sind oftmals noch nicht 100% ausgereift, zeigen aber gute Ansätze und sind vielversprechend. So zum Beispiel auch Tozzl. Hierbei handelt es sich um eine simple Online-Pinnwand. Neue Pinnwände können privat oder öffentlich erstellt werden und sind über eine ID anderen zugänglich. Wer über das entsprechende Passwort verfügt, kann an dieser Wand mitarbeiten, Texte schreiben, Bilder, Videos oder Dateien hochladen oder mit anderen Personen chatten.

Leider eignet sich Tozzl noch nicht dafür, mit mehreren Personen zeitgleich zu arbeiten, wie beispielsweise bei einem Etherpad, da für die Darstellung der neuen Informationen die Seite aktualisiert werden muss. Ich finde jedoch das Grundprinzip für eine kollaborative Arbeit sehr gelungen und denke, dass es bereits jetzt seine Anwendungsgebiete finden wird.

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Tobias Albers-Heinemann für medienpaedagogik-praxis.de
Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.

5 Kommentare

  1. Eli Sabet am 04.06.2014:

    Interessantes Angebot!

  2. Harald am 06.06.2014:

    Mit einer kleinen Weiterentwicklung, sodass mehreren Personen zeitgleich arbeiten können, sicher ganz praktisch. 😉

  3. Hageneder Ingrid am 12.06.2014:

    Gefällt mir, klingt brauchbar!

  4. Michael am 16.06.2014:

    Vielleicht lohnt sich ein Blick auf das Pinnwand-Werkzeug bei LearningApps.org – dort können die Teilnehmer zeitgleich Zettel anfügen: http://learningapps.org/2036 (so eine Pinnwand lässt sich auch direkt in einen Blog einbinden)

  5. Joachim Kessler am 27.07.2014:

    Ich mag einfache und funktionale Tools. Einfach ist es ja, mir fehlen aber einige Dinge, die fast schon zum Standard gehören.

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv