Spielen statt Klicken – das Facebook Offline-Spiel

fbspielWie kann man Menschen, für die Facebook ein unbeschriebenes Blatt ist, das soziale Netzwerk, den Reiz, den Mehrwert und die soziale Dynamik am Besten nahebringen? Demo-Accounts sind eine Möglichkeit, wobei die Personen dann dem Referenten relativ passiv zuschauen und sich erklären lassen, wie viel Spass sie selbst hätten haben können, wenn…

Genau diese Frage hat sich das DGB Bildungswerk gestellt und in Zusammenarbeit mit einem studentischen Medienprojekt ein Offline-Spiel entwickelt, in dem die Teilnehmenden die soziale Dynamik und die Interaktion á la social network kennenlernen, ohne dabei online tätig zu sein. Im Blog von PB21 | Web2.0 in der politischen Bildung gibt es einen ausführlichen Artikel zu diesem Spiel, inkl. einer Aufzeichnung von einem Webtalk mit den beiden Erfindern.

Meiner Meinung nach liegen die Stärken des Spiels einerseits in dem Baukastensystem, d.h. es kann gut variieren und an verschiedene Themen und Gruppen angepasst werden. Andererseits ist ein analoges Spiel wahrscheinlich eine entgegenkommende Methode für Menschen, die so ihre Berührungsängste mit sozialen Netzwerken haben.