Doodle-Alternativen mit Blick auf Datenschutz

Termine online koordinieren – das ist eine feine Sache und Doodle ist für viele Menschen ein Dienst, der nicht mehr wegzudenken ist. Allerdings untersagen viele Firmen und IT-Richtlinien aus datenschutzrechtlichen Gründen die Nutzung von Doodle.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen gerne eine schöne Alternative vorstellen, den DFNTerminplaner vom Deutschen Forschungsnetz. Bewusst wird hier der Fokus auf den Datenschutz gelegt, es werden keine IP Adressen gespeichert, es ist keine Anmeldung erforderlich und es werden keine Daten weitergegeben. Sehr schön finde ich auch die Option, eine Umfrage mit einem Ablaufdatum zu versehen. Mit diesem Datum werden dann auch sämtliche gespeicherten Daten vom Server gelöscht.

Ein ähnliches Angebot findet man auf der Seite der Technischen Universität Dresden. Hier besteht neben der Funktion der Terminabsprache auch die Möglichkeit, ein ganz normale Umfrage zu gestalten.

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Tobias Albers-Heinemann für medienpaedagogik-praxis.de
Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.
Verfasst am 08.01.2013

14 Kommentare

  1. Claudi am 01.03.2013:

    Hallo! Als Alternative zu Doodle kann ich Fasterplan (www.fasterplan.com) empfehlen. Das ist ein Zwischending zwischen Doodle und Facebook Gruppen. Man macht eine Pinnwand und teilt sie mit Leuten. Alle können diese Pinnwand so frei wie es der Admin (derjenige, der die Pinnwand erzeugt) erlaubt bearbeiten.

  2. irgendwer am 31.07.2013:

    ganz so sicher ist fasterplan auch nicht, da die pinnwände zum teil über google auffindbar sind…

    einfach mal nach „site:www.fasterplan.com“ googlen!

  3. Gerd Hänseler am 30.09.2013:

    Danke für deinen interessanten Artikel!

    Eine weitere Alternative zu doodle Umfragen ist http://www.couchkiller.de.
    Habe da mal eine Terminabstimmung erstellt und Schlüsselwörter bei google gesucht, aber nicht gefunden. Also Sicher!?!?

  4. Paul Kuster am 12.12.2013:

    Ich verwende bookmmetings.com

  5. mew am 21.04.2014:

    Die oben genannten kommerziellen Angebote erklären in ihren Datenschutzhinweisen alle, dass GoogleAnalytics, Facebook & Co. Zugriff auf User-Aktivitäten haben. Teilweise werden die Daten sogar auf Google-Servern gelagert. Mit Datensicherheit hat das wohl wenig zu tun.
    Mich beschäftigt vielmehr, ob der DFNTerminplaner von jedermann genutzt werden soll. Nicht alles, was möglich ist, ist ja auch gewünscht. Weiß der DFN-Verein von dieser Empfehlung?

  6. Tobias am 21.04.2014:

    @mew auf der DFN Seite wird der Dienst, bzw. die Nutzung explizit beworben, warum sollten die etwas dagegen haben, wenn jmd das Angebot in Anspruch nimmt?

  7. Markus am 10.10.2014:

    Um mal in die Suppe zu spucken (wohlwissend, dass es zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels anders gewesen sein kann): Aktuell steht auf der entsprechenden Seite:

    „Terminplaner ist ein Hilfsmittel […] für die Teilnehmer am Deutschen Forschungsnetz.“

    Nun kann man Interpretieren, was gemeint ist: DFN-Mitarbeiter und Partner, oder Angehörige der angeschlossnene Hochschulen und Forschungseinrichtungen? Kurz: Es ist nicht auszuschließen, dass sich da irgendwann mal was ändern _könnte_, aber angesichts von Doodles marktmacht sehe ich es eher so, dass die zusätzliche Last des „mißbräuchlichen Traffics“ geringer ist, als der Aufwand den man betreiben müsste, um das auszuschließen.

    Denoch: Danke für den Tipp! 🙂

    LG Markus

    LG Markus

  8. Alex am 12.02.2015:

    Eine interessante Debatte – besonders der Aspekt der Richtung Nutzerfreundlichkeit und natürlich auch die Datensicherheit. Ich habe mir mal http://www.contivy.com angeschaut, das sich wohl sehr gut zur Veranstaltungsplanung und die Organisation bzw. Koordination von Events und Treffen eignen soll. Vielleicht wäre das auch eine gute Doodle-Alternative?

  9. Frank am 17.09.2015:

    Ist nicht zu empfehlen. Facebook und Google lesen beim arbeiten mit contivy mit.
    Also keine Datensicherheit!

  10. Carina am 01.11.2015:

    Es gibt jetzt eine neue App, die vieles besser macht als Doodle: http://blog.gathererapp.com/2015/09/doodle-vs-gatherer-die-bessere-alternative/

  11. Dr. Pete am 11.06.2016:

    Schaut euch mal https://insta.vote an
    Keiner muss für die teilnahme apps runterladen, sich registrieren oder daten angeben… Like**

  12. Silvie am 19.07.2016:

    @Carina: ja, sieht gut aus, aber besser? ohne eine Email Angabe geht da auch wieder nix. da finde ich @Dr.Pete Vorschlag schon interessanter, auch wenn die keine App haben

  13. Patrick am 12.08.2016:

    Wir nutzen bei uns in der Firma zur allg. Termin-Koordination den Anbieter Landmarks (https://landmarks.skyrise.de) – die sind aus München. Derzeit haben die leider noch keine kostenlose Version, jedoch ist da glaube ich was kostenloses für private Nutzer geplant… mal sehn

  14. Seco am 14.07.2017:

    Noch ein Tool aus München: https://pollunit.com
    Hier ein Post wo es um die Sicherheit von pollunit geht: https://pollunit.com/de/posts/11/sichere-umfragen-erstellen

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv