…CSS bleibt!

"css-miami-desktop" von geirarne auf flickr.com

"css-miami-desktop" von geirarne auf flickr.com

Auch wenn der Gestaltungsrahmen von Websites in Zukunft vermehrt mit HTML5 realisiert wird, bleibt CSS der Standard zur konkreten Gestaltung.

Deshalb aus dem aktuellen Anlass ein kleines Update zu Hilfsmitteln, Nachschlagewerken und Ressourcen zum Thema CSS – zur eigenen Weiterbildung und/oder als Grundlage für das nächste medienpädagogische Projekt.

  • Bei „FreeCSSTemplates“ gibt es freie, einfache und sauber programmierte CSS-Templates mit CreativeCommons-Lizenz.
  • Das SmashingMagazine bietet eine Liste von freien text-/schriftorientierten XHTML/CSS-Templates (englisch).
  • CSS Tricks“ bietet Tutorials, ein Forum, Codeschnipsel sowie Grundlagenartikel (englisch).
  • Hinweise, wie eine CSS-gestaltete Seite schlanker, schneller, stabiler wird, sowie weitere praktische Tipps gibt es beim SmashingMagazine (englisch).
  • Dort gibt es auch eine Liste von 50 Tools für die Arbeit mit CSS (englisch).
  • DrWeb“ und „CSS-Resets“ verlinken auf vier so genannte CSS-Reset-Stylesheets, die  die Layout-Standardeinstellungen der verschiedenen Browser auf einen gemeinsamen Nenner bringen.