Kostenloses Mindmapping Programm

Nicht nur in der Planung von medienpädagogischen Projekten sondern auch im „normalen“ Arbeitsalltag spielen Mindmaps eine große Rolle. Hiermit können wunderbar Arbeitsschritte verdeutlicht und Ergebnisse visualisiert werden.

Mit Mindmeister hatten wir bereits eine kostenlose Web2.0 Anwendung zur Erstellung von Mindmaps vorgestellt. Jenen, die lieber ein lokal installiertes Programm á la Mindmanager bevorzugen, möchten wir heute die Open Source Anwendung Freemind empfehlen. Die auf Java basierende Anwendung bietet alle Funktionionen gängiger (kommerzieller) Mindmapping Programme und ist für Windows, Mac und Linux erhältlich.

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Tobias Albers-Heinemann für medienpaedagogik-praxis.de
Tobias Albers-Heinemann Kurzbio
Hat 2006 mit Eike Rösch das Praxis-Blog gegründet und 10 Jahre lang als Herausgeber gearbeitet. Pressereferent und Medienpädagoge mit den Schwerpunkten: Eltern- und Lehrerbildung, Jugendbeteiligung, Erwachsenenbildung, digitale Kommunikation, Webvideo, Social Media und Öffentlichkeitsarbeit.
Verfasst am 09.01.2009

2 Kommentare

  1. Stefim am 06.01.2010:

    Im Wiki elearning-wiki.de gibts auch noch ne Menge Testberichte und Links zu Seiten mit nützlicher Open Source und Freeware Programmen.

  2. XMind – Open Source Mindmapping | Medienpädagogik Praxis-Blog am 11.08.2010:

    […] auch an dieser Stelle die Open Source Anwendung XMind. Ähnlich wie bei dem hier bereits erwähnten Freemind handelt es sich um eine plattformunabhängige, (in der Basisvariante) kostenlose Anwendung zur […]

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv