Das war das #mppb20 zum 5. Geburtstag!

Gruppenbild #mppb20 (Screenshot, nicht unter freier Lizenz)

In diesem Jahr feierte das Medienpädagogik Praxiscamp 5. Geburtstag! Am 10. und 11. September 2020 kamen Menschen zusammen, um über Themen rund um Medienpädagogik und darüber hinaus zu sprechen und sich auszutauschen.

Nach drei Jahren in Mainz und einmal in Leipzig zog das #mppb20 dieses Jahr wieder an einen neuen Ort: ins Internet! Dieser bot viel Platz für eine große Anzahl an Menschen und machte die Anfahrt leicht, nur eine gute Internetleitung musste herhalten. 

150 medienpädagogisch Aktive und Interessierte nahmen von den unterschiedlichsten Orten aus teil: in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, im Büro, im Arbeitszimmer, im Wohnzimmer, vor virtuellen Hintergründen entfernter Länder, im Garten und in der Sonne.

An zwei Tagen wurden 36 Sessions angeboten. Thematisch spielten neben klassischen Fragestellungen in diesem Jahr auch Fragen nach und der Austausch von Erfahrungen mit dem Lernen und Lehren sowie der Projektumsetzung online und auf Distanz eine Rolle. Die Themen waren vielfältig: Es ging um KiTa und Schule, Bibliotheken, Erwachsenenbildung, Elternarbeit, (digitale) Spiele und Games, das Internet of Things, Künstliche Intelligenz, Making, 3D-Druck, Podcasting, Erklärvideos, Peer2Peer-Methoden, die Zukunft der Medienpädagogik, die politische Ebene und vieles mehr.

Am Donnerstagabend gab es eine kleine Geburtstagsfeier zum 5. Geburtstag des Praxiscamps! Mit bunten Geschichten vom Scheitern, den schönsten Kopfbedeckungen und eine illustrativen Runde Tabu wurde ein besonderer Blick auf die medienpädagogische Praxisarbeit geworfen und die Tradition des gemeinsamen Campabends fortgeführt.

Vielen Dank für die Glückwünsche! Wir freuen uns auf die nächsten Jahre!

Die Sessions und Ergebnisse wurden in diesem Jahr nicht nur durch eigene Mitschriften und Notizen dokumentiert (auf dem Blog erreichbar), sondern auch grafisch durch die Künstlerin Julia Kluge. Sie schlich sich während des Barcamps in die Sessions und hielt das #mppb20 durch Graphic Recording in Bildern fest.

Jedes Bild steht unter CC BY NC 3.0 DE. Bei der Nutzung der Bilder ist darauf zu achten, die Urheberin Julia Kluge, den Titel des Werks und die Lizenz zu nennen sowie einen Link zum Lizenztext zu setzen. Im Dateinamen sind diese Informationen auch zu finden. Die Bilder dürfen nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden.

Ein großes Dankeschön für die Organisation und das Engagement an das wunderbare Orga-Team aus Susan Panzer, Caroline Baetge,  Annika Gramoll sowie Robert Helbig, Christopher Bechthold, Felix Hofmann und Lambert Zumbrägel. 

Wie in jedem Jahr danken wir besonders auch denen, die das Praxiscamp möglich machen: unseren Mitveranstaltern, dem Medienpädagogik e.V., der Volkshochschule Leipzig und dem Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau; und unserem Förderer, der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien.