Offen lizenziertes Schulbuch zum Computational Thinking mit dem BBC micro:bit

Allerhöchste Zeit, dass es hier vorgestellt wird: Schon vor einem Jahr erschien in Österreich das erste offen lizenzierte Schulbuch – mit dem Titel „Computational Thinking mit Micro:bit. Digitale Bildung in der Sekundarstufe“. Das Schulbuch ist gedruckt erhältlich und wird auf Wunsch auch mit dem Micro:bit ausgeliefert – alle Materialien finden sich aber auch frei im Web – als pdf und im html-Format.

Das Buch versteht sich nicht als Informatik-Buch, sondern beschreibt exemplarische Projekte für den fächerübergreifenden, projektorientierten Unterricht. Die Materialien richten sich an Schüler/innen der Sekundarstufe. Verantwortlich dafür zeichnet sich ein Autorenteam u.a. mit Maria Grandl an der TU Graz unter der Leitung der PH Steiermark.

Auch auf der Webseite zum Buch lassen sich diese 22 Projekte finden, die nach „Schwierigkeitsgrad bzw. Komplexität“ gereiht wurden, die folgende Auswahl und Abbildungen stammen aus dem Begleitwiki (unter CC BY 4.0 zur Verfügung gestellt von „Autorenteam: Computational Thinking mit Micro:bit. Digitale Bildung in der Sekundarstufe, Grieskirchen: Austro.Tec, 2018″, geringfügig gekürzt):

Dem Zufall auf der Spur

Ich möchte gewürfelte Zahlen voraussagen können!

Kühlschrankwächter
Geht das Licht im Kühlschrank eigentlich wirklich aus, wenn man die Tür zu macht? Ich möchte gewürfelte Zahlen voraussagen können!

 Hack deine Kopfhörer
Leise Töne? Von wegen! Deine Kopfhörer können dank des BBC micro:bit auch ganz anders! möchte gewürfelte Zahlen voraussagen können!

Dieser Artikel steht unter der CC BY 3.0 Creative Commons Namensnennung 3.0 international . Der Name des Autors soll wie folgt genannt werden: Sandra Schön für medienpaedagogik-praxis.de
Sandra Schön Kurzbio
ist Senior Researcher bei Salzburg Research (Abt. InnovationLab), leitet regelmäßige Praxisprojekte beim BIMS e.V., studierte Pädagogik, Psychologie und Informatik an der LMU München (M.A./Dr. phil.). Interessensschwerpunkte: Offene Bildungsressourcen (OER), Lernvideos, Videoarbeit, Maker Movement, Partizipation. Mehr im Weblog: http://sandra-schoen.de.