#mppb19 das Praxiscamp 2019 in Leipzig

Eine Ankündigung in eigener Sache: am 05. und 06. September 2019 findet das vierte Medienpädagogik Praxiscamp, diesmal in Leipzig statt. Die Anmeldung ist nun möglich.

Aus der Praxis, für die Praxis

Das Medienpädagogik Praxisblog initiiert zum vierten Mal ein medienpädagogisches Barcamp, in dem Wissen für die Praxis und aus der Praxis ausgetauscht werden kann.
Wir laden Medienpädagog*innen aus Praxis und Forschung ein, am 5. und 6. September nach Leipzig zu kommen und dort ihre Erfahrungen weiterzugeben und vom Wissen Anderer zu profitieren. Das Barcamp folgt der ­üblichen Struktur, «gepimpt» mit praxis- und teilnehmendennahen Plenumsveranstaltungen und Nebenbeischauplätzen.

Im Praxiscafé wird wieder geschraubt, gelötet, geplottert, gezockt, gehackt, gechillt – oder irgendwie mit Medien beschäftigt. Wer dazu eine Station, ein Angebot, einen Selbstläufer beitragen möchte, kann uns gerne informieren.

Die Anmeldung ist nun möglich:

barcamptools.eu/mppb19 #mppb19

Da gibt es dann auch mehr Infos, z.B. wie man helfen kann, wo und wie man an Unterkünfte kommt, wann es genau losgeht usw..

Veranstaltet wird das Praxiscamp vom Medienpädagogik Praxisblog, dem Medienpädagogik e.V. und der Volkshochschule Leipzig, in Kooperation mit dem Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig, dem Netzwerk Medienpädagogik Sachsen und dem Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN.
Mit unseren wunderbaren Mit-Veranstalter*innen und Kooperationspartner*innen bemühen wir uns, wieder einen niedrigschwelligen Zugang zu ermöglichen, so dass Wissen teilen nicht am Geld scheitern sollte. Dafür schon einmal vielen Dank!

Dieser Artikel steht unter der CC BY-SA 3.0 Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 international . Die Namen der Autor_innen sollen wie folgt genannt werden: Lambert Zumbrägel, Kristin Narr für medienpaedagogik-praxis.de
Lambert Zumbrägel Kurzbio
Jahrgang 1966, Dipl. Sozialpädagoge und Medienpädagoge aus Würzburg. Seit 1992 in der Jugendarbeit, seit 2008 Medienfachberater beim Bezirksjugendring in Unterfranken.
Kristin Narr Kurzbio
ist Medienpädagogin (Mag.). Sie konzipiert und führt Workshops, Projekte und Veranstaltungen zum Einsatz digitaler Medien und zu Themen wie digitaler Jugendbeteiligung, Open Educational Resources sowie partizipativen Instrumenten und Formaten durch.
Verfasst am 21.05.2019

Kommentieren

*

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv