Die Welt ist eine Schleimkugel!

Ja ja, alle Jahre wieder kommt da ein (zumeist von unabhängigen Entwicklern erstelltes) Spielchen, dass von allen Seiten gehyped wird  – meist zu Recht!

So ist es nun auch bei World of Goo. Ein auf den ersten Blick sehr simples Spiel, wo es jedoch um Kreativität, Logik, vorausschauendes Denken und Physik geht. Hört sich erst mal wieder nach gut gemeintem Serious Game an, entpuppt sich beim Spielen jedoch als innovativer und spaßiger Zeitvertreib – fernab vom Mainstreameinerlei der eGames-Welt. Zudem ist das Spiel weit weg von der irrwitzigen Idee, dass nur mit voluminösen 3D Grafik-Engine, die jeden modernen Rechner in die Knie zwingt, der Spieler hinterm Ofen vorzulocken ist 😉 – das Spiel läuft also auch auf älteren Rechnern. Der medienpädagogische Einsatz ist damit fast schon zwingend, ob nun als Auflockerung zwischendurch, bis hin zum Gruppenwettstreit – hier ist Einiges möglich.

Bleibt nur zu hoffen, dass die großen Studios auch irgendwann dazu lernen und solche innovativen Ideen in ihre viel teureren, aber leider meist langweiligeren Titel implementieren. Ich gebe z.B. die Hoffnung nicht auf, dass die Portal Idee in Half Life 3 zum Einsatz kommt (bitte, bitte, bitte 😉 )!

Für alle die mal per Schleimkugeln die Welt erobern wollen, hier der Link zur Demo (Windows und Mac) und für 15 (WiiWare) – 20 (PC und MAC) Euro ist das Spiel auch recht günstig zu haben.

Zur Einstimmung der Trailer:


World of Goo Trailer 2 Director’s Cut
by 2dboy