WirLernenOnline.de – Mitmach-Plattform für freie Bildung

Screenshot WirLernenOnline.de, Lizenz: CC 0

Als im März 2020 nicht nur das öffentliche Leben eingeschränkt, sondern auch die Schulen geschlossen wurden, war schnell klar, dass nun fieberhaft an Lösungen gearbeitet werden muss, wie Bildungsmaterialien für Lehrende und Lernende gut auffindbar online zur Verfügung gestellt werden können. Auch für Medienpädagog:innen, die in schulischen oder außerschulischen Bereichen arbeiten, stellt die einfache Auffindbarkeit von offenen Lehr- und Lern-Materialien bzw. Open Educational Resources (OER) eine große Arbeitserleichterung dar.

Wikimedia Deutschland und edu-sharing.net haben, gefördert durch ein Nothilfe-Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, die Plattform WirLernenOnline im April gestartet. Ziel war und ist, die digitale Bildungs-Infrastruktur zu stärken, um Schulen bei der Umsetzung des Online-Unterrichts zu unterstützen und gute und passende Inhalte, Unterrichtsmethoden und Tools, die an ganz unterschiedlichen Stellen über das Internet verteilt sind, auf einer Plattform leicht auffindbar zu machen.

Suchmaschine und Fachportale

Screenshot WirLernenOnline.de, Lizenz: CC 0

WirLernenOnline durchsucht das Netz nach relevanten Inhalten für bestimmte Fächer und Zielgruppen. Die von der Suchmaschine gefundenen Inhalte werden auf der Plattform zusammengeführt. Zentral ist aber, dass darüber hinaus Fachportale aufgebaut werden, die von der Community zusammengestellte und von der Redaktion geprüfte Inhalte enthalten. WirLernenOnline bietet Fachportale für konkrete Schulfächer, zusätzlich aber bewusst auch Fachportale für wichtige fächerübergreifende Themen, darunter Medienbildung, politische Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Damit schafft WirLernenOnline auch eine lohnende Anlaufstelle für Akteure der außerschulischen Bildung, die auf der Suche nach freien und offenen Bildungsmaterialien sind. Auch die Inhalte des Praxisblogs sind über das Portal auffindbar.

Community

WirLernenOnline lebt vom Engagement der Community. Jeder und jede ist zum Mitmachen eingeladen. Das Portal ist eine Plattform von und für Menschen, die mit offenen Lehr-Lern-Materialien arbeiten, sie erstellen und verändern wollen. Vorschläge für die Aufnahme weiterer Materialien und Quellen sind jederzeit willkommen. Eigene Unterrichtskonzepte und Arbeitsblätter können erstellt und aufgenommen werden. Ebenso können Interessierte an der Entwicklung und Gestaltung des Portals mitarbeiten. Momentan werden z. B. Lehrende gesucht, die Feedback geben zur Art und Weise, wie sie die Suchfunktion und Filtermöglichkeiten nutzen und wie die Suchergebnisse dargestellt werden sollen.

www.wirlernenonline.de

Disclaimer: Der Autor Rüdiger Fries unterstützt WirLernenOnline für die Fachportale Medienbildung und politische Bildung.

Über den Autor des Artikels: Rüdiger Fries beschäftigt sich in unterschiedlichen Kontexten mit den Themen Digitalität und politische Medienbildung. Seit Mai 2020 arbeitet er als Referent bei der Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes.