Große Dateien versenden Teil 4: Wuala

Im vierten Teil unserer Reihe „Große Dateien versenden“ möchte ich Wuala vorstellen, eine Mischung aus einer Desktop- und einer Web2.0 Anwendung für Windows, Mac und Linux. Der in der Basisversion kostenlose Service bietet 1GB kostenlosen Festplattenspeicher im Internet.

Ein positiver Aspekt an diesem Service ist der der Sicherheit. Die Daten werden direkt auf dem eigenen PC verschlüsselt und erst dann hochgeladen. Einmal im Netz können die Dateien mit verschiedenen Personen oder Gruppen geteilt werden. Einladungen für die passwortgeschützte Nutzung einzelner Verzeichnisse oder Dateien können via e-mail versendet werden.