Suchergebnisse zu „Partizipation“

15.09.2020

Praxischeck Bewegtbildung – Wie kann politische und Medienbildung mit Webvideo gelingen

In „Praxischeck BEWEGTBILDUNG“ besucht Fynn Kröger Webvideocreator*innen und Expert*innen und fragt, wie gute Webvideos und politische Bildung gelingen können. Entstanden ist eine Webvideoreihe, die der medienpädagogischen Arbeit viel Impulse geben kann.

21.07.2020

Neuer kostenfreier Leitfaden zu Jugendbarcamps

Barcamps sind ein tolles Veranstaltungsformat – und funktionieren nicht nur mit Erwachsenen. Der neue Leitfaden von IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit für das Projekt „jugend.beteiligen.jetzt – für die  Praxis digitaler  Partizipation“ thematisiert Jugendbarcamps: Barcamps für und mit Jugendlichen. Detailliert geht der kostenlose Leitfaden auf Konzeption, Planung und Umsetzung ein und gibt viele Beispiele aus […]

21.04.2020

YOPad.eu – das Etherpad mit Kommentarfunktion

Der Etherpad-Server vom Deutschen Bundesjugendring (DBJR) für das Projekt jugend.beteiligen.jetzt zählt seit Jahren zu den bekanntesten Etherpad-Angeboten – auch, weil es sehr stabil ist. Ich selbst nutze es in meiner medienpädagogischen Arbeit sehr gerne für vorbereitete und gemeinsame Notizzettel bei Vorträgen, Workshops und Fortbildungsreihen. Etherpads eignen sich hervorragend, um die ersten Schritte ins Thema kollaboratives […]

2.04.2020

Medienpädagogik in Zeiten von Corona

Wenn das Stichwort „Corona“ fällt, verdrehen die Meisten schon genervt die Augen, das ist uns durchaus bewusst. Dennoch greifen auch wir dieses Thema heute auf und möchten versuchen, dem Virus etwas Gutes abzugewinnen. Denn wir Medienpädagog*innen sollten eine Chance darin sehen, dass sich derzeit viele Menschen mit Home-Office und Home-Schooling beschäftigen (müssen) und dass digitale […]

21.01.2020

#stadtsache – Partizipation mit Kindern

Medien zur Partizipation zu nutzen ist nicht neu und eher ein Grundprinzip in der medienpädagogischen Praxis. Da haben wir hier schon einige Seiten und Ansätze vorgestellt. Es wundert mich, dass wir noch nichts über #stadtsache – immerhin Dieter Baacke Preisträger 2018 – hier im Blog stehen haben. Die App ermöglicht es, mit Kindern und Jugendlichen […]

28.05.2019

Publikation über Webvideos und politischer Bildung im Social Web

Die Publikation „Bewegtbildung denken – Beiträge zu Webvideo und politischer Bildung im Social Web“ des Netzwerkes bewegtbildung.net bringt die beiden Bereiche Webvideo und politische Bildung in mehreren Beiträgen zusammen und will so deren Verhältnis näher bestimmen.

16.08.2017

Jugendarbeit im digitalen Wandel – Zur Diskussion gestellt

merz | medien + erziehung und Medienpädagogik Praxis-Blog laden ein zur Blogparade Was bedeutet der digitale Wandel für die unterschiedlichen Felder der Jugendarbeit? Welche Rolle kann die Medienpädagogik bei einer konstruktiven Gestaltung dieses Wandels übernehmen? Jugendarbeit muss sich mit den Veränderungen in der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, aber auch der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wie auch […]

19.01.2017

Pingo – Publikum partizipativ einbinden

Partizipation ist in der Medienpädagogik ein zentraler Ansatz. Seiten oder Software mit denen man z.B. größere Gruppen in Echtzeit befragen oder einbinden kann haben wir schon einige hier beschrieben. (zuletzt Plickers, welches mit nur einem Gerät auskommt). Eine weitere gute und sehr einfach zu handhabende Seite der Uni Paderborn ist Pingo. Das Design ist schlicht, […]

8.06.2016

Monster in der Kurstadt – Trickfilmproduktion im Stadtzentrum (Handbuch Making-Aktivitäten)

Im Projekt „Monster in der Kurstadt“ haben zehn 8- bis 13-jährige Kinder in Bad Reichenhall einen Trickfilm produziert. Wer die Monster sind und was sie in der bayerischen Kurstadt in den Berchtesgadener Bergen erleben, wurde im Rahmen des gleichnamigen Projekts ausgedacht und entwickelt. Setting Offene Jugendeinrichtung /-initiative Dauer Fünf zwei- bis vierstündige Vorbereitungstreffen (ggf. kumuliert), […]

16.02.2016

Strukturiert online diskutieren mit brabbl

Manchmal ist das Produkt besser als der Name verspricht. Das ist bei «brabbl» definitiv so. Hier geht es nicht um unstrukturiertes Gerede, sondern im Gegenteil darum, auf höchst strukturierte Weise Argumente zu sammeln, zu gewichten, aufeinander zu beziehen und damit fundierte Meinungen zu bilden. brabbl ist ein (eigentlich kostenpflichtiges) Softwareangebot, das Organisationen nutzen können, um […]

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv