Juli 2012 »

Sommerpause

Ob in Sommerferien-Projekten oder im wohlverdienten Sommerurlaub – die Medienpädagogik ist mehrheitlich auf Tour und es wird allenthalben sommerlich ruhig.

Die Gelegenheit nutzen auch wir und verabschieden uns in eine kleine Sommerpause. Ab dem 6. August sind wir wieder mit Ideen, Methoden und anderen Fundstücken für Sie da. Bis dahin wünschen wir einen erfolgreichen bzw. erholsamen Sommer!

Eike Rösch
Themen:

Position: Scheitert Medienpädagogik im Social Web?!

Facebook in der Medienpädagogik

Foto: Maik Meid (@frnetz)

Freundschaftsanfrage auf Facebook? Abgelehnt. Woche für Woche das gleiche Spiel. Nein, nicht ich versuche Kontakt zu irgendwelchen Stars und Sternchen aufzunehmen, sondern Medienpädagogen und Sozialarbeiter demonstrieren mir gegenüber ihr Unvermögen. Sie sind bei Facebook, soweit in Ordnung. Aber sie waren anscheinend nicht in der Lage die Allgemeinen Geschäftsbedingungen erschöpfend zu lesen und zu verstehen. Sie haben für ihre Organisation oder Einrichtung keine Seite angelegt, sondern ein Personenprofil. Setzen, sechs.

Nicht, dass sie alles falsch machen würden. So schlimm ist es nicht. Aber man wird doch wohl erwarten können, dass sie sich vorbildlich an Recht und Regeln halten. Wer wenn nicht jene, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und dabei auf digitale Instrumente nicht mehr verzichten können? Wer wenn nicht jene, die tagtäglich junge Menschen auf die Chancen und Gefahren hinweisen, damit diese einen bewussten und angemessen Umgang mit Social Media finden? Den ganzen Beitrag lesen

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv