August 2007 »

Das Whoiswho des Web2.0…

…zumindest in Deutschland. Das ist der Anspruch der Liste in einem Blogbeitrag hier. Ob sie wirklich umfassend ist, sei dahingestellt – sicher ist es aber ein guter Überblick, was das Web gerade so an Stilblüten hervorbringt. Interessant in der Liste ist auch brainR.de, eine Seite zum “social brainstorming”, also zum gemeinschaftlichen kreativen Ideensammeln. Gleich mal ausprobieren.

Das Internet als U-Bahn-Karte

Die Information Architects Japan haben ihren Namen nicht falsch gewählt: Die U-Bahn-Karte, in die sie das aktuelle Internet abgebildet haben ist genial. Nicht nur, dass sie künstlerisch was her macht, die Architekten haben viele Informationen schlüssig in die U-Bahn-Verbindungen integriert: Kategorien, Technologien, Zusammenhänge, Perspektiven der “großen” Websites. Sehenswert!

Tilt-Shift-Fotografie

Reale und originale Gegenstände und Gebäude sehen aus wie Miniaturmodelle – das ist der Effekt der Tilt-Shift-Fotografie. Das ist nicht nur eine nette Spielerei, sondern auch eine schöne Gestaltungsmöglichkeit – und ein möglicher Inhalt für medienpädagogische Workshops mit Jugendlichen. Denn der Effekt beruht zum Einen auf einem optischen Trick – er kann aber auch (bedingt) mit Photoshop erreicht werden. Zahlreiche Links bietet der Blog phlow.net .

Panoramafotografie

Basiswissen auch für die Medienpädagogik: macnews.de bietet mit seinem Sonderthema mal wieder einen super Überblick – diesmal zum Thema Panoramafotografie (Stitching). Die MacnewslerInnen führen gut ein, gehen aber auch ins Detail –mit praktischen Tipps, Softwarevergleichen und anderem mehr.

Zusatzinfos

Pat-O-Meter

Monats-Archiv